Frage von Frenzzie,

Was kann ich tun - Depressioen?

Hallo. Ich habe im moment panische angst, davor, an Depressionen zu leiden und vor allem davor, dass ich mir irgendwann vorstellen könnte, mir das Leben zu nehmen. Das will ich nämlich nicht! Mein Leben scheint mir so langweilig und unerfüllt zu sein. Ich bin so unglücklich.

Hilfreichste Antwort von carina007,

das Wort Depression scheint so etwas wie ein Volkssport geworden zu sein.Wenn ich mich so umschaue in meiner Umgebung nehmen unglaublich viele Menschen Antidepressiva ein um den Tag besser zu überstehen, weil sie diesen in ihrer Freizeit nicht ausfüllen können mit ein wenig Glücksgefühlen. Wird hier nicht vielleicht nur drastisch die Pharmaindustrie angekurbelt ???

Du schreibst ich bin so unglücklich. Stell dir mal die Frage was dich unglücklich macht und wie du vielleicht dagegen steuern könntest. Wenn es jemanden nicht gut geht, dann sollte man vielleicht versuchen das Problem bei der Wurzel zu finden anstatt anstatt Antidepressiva zu nehmen, die das eigentliche Problem nur zudeckeln.

Vielleicht hilft dir diese Seite um dich etwas aufzumuntern und bessere Tipps zu geben als ich es könnte.

http://www.palverlag.de/

Antwort von Lancuci,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Liebe Frenzzie hast du denn irgend jemanden aus deinem Bekanntenkreis,dem du dich anvertrauen könntest?Wenn dich das Leben langweilt,ist ganz bestimmt nicht alles in bester Ordnung!Bitte suche dir sofort Hilfe bei einem Speziallisten!!! Gibt es wirklich nichts,woran du dich erfreuen kannst?Wenn du in der Natur draussen bist,wo zum Beispiel ein Bächlein plättschert und du ganz oben auf einer Tanne ein Vögelchen entdeckst - welches Gefühl löst das in dir aus?Könntest du dir in jenem Moment dann vorstellen,dass das Vögelchen,welches du zwitschern hörst,dir etwas mitteilen möchte? Hast du irgend etwas gravierendes erlebt,das dich so unglücklich sein lässt? Ich wünsche dir von ganzem <3 - en viel Kraft,die schönen Dinge im Leben - und mögen sie noch so klein sein - zu entdecken! LG Lancuci :-)

Antwort von torroloco,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Geh mal zu deinem arzt, der kann dir eine Therapie beantragen und das Problem ist gelöst. Viel glück.

Antwort von fraenae,

dann geh zu einem psychologen der dir helfen kann

Antwort von Lassees,

Geh bitte schleunigst zum Arzt, erstmal Hausarzt vielleicht. Es ist wichtig dir so früh wie möglich Hilfe zu suchen.

Antwort von CherlockHolmes,

Ja, Du leidest an Depressionen. Keine Angst - das ist bereits neben den Herz- und Kreislauferkrankungen die zweithäufigste Krankheitsform überhaupt. Du bist in bester Gesellschaft. Ich weiss in diesem Zustand greifen Tipps von aussen nur wenig, ist man doch so sehr mit sich selbst beschäftigt. Und dann noch die Angst vor der Angst.

Bitte begib Dich schleunigst zu einem Neurologen, oder lass Dich von Deinem Hausarzt zu einem solchen überweisen.

Die Medizin verfügt über sehr gut Mittel, die Dir den seelischen Leidensdruck nehmen. Brauchst keine Angst davor zu haben. Nur sei Dir selbst soviel wert und mache diesen Schritt. Du wirst sehen, dafür garantiere ich Dir, Dein Leben wird wieder lebenswert und Du wirst dich daran wieder erfreuen können.

Also, ab zum Arzt!!!! (schreib mir eventuell zurück, wie es Dir ergangen ist)

Kommentar von Nic43,

Sorry, Neurologe ist der falsche Arzt!!

Kinder- und Jugendpsychologen, Psychologen, Psychotherapeuten usw. sind die richtigen Ansprchpartner!!

Kommentar von CherlockHolmes,

Da irrst Du dich aber gewaltig

Kommentar von hacky11,

Der Berufsstand heißt FACHARZT FÜR NEUROLOGIE UND PSYCHIATRIE!

Kommentar von CherlockHolmes,

Falsch, die medikamentöse Behandlung darf nur ein zugelassener Facharzt = Neurologe vornehmen. Psyhotherapeuten etc. sind nur für die flankierende Betreueung, zu. Gesprächstherapie zuständig und zugelassen.

Neurologe = Nervenarzt

Antwort von DagmarBeate,

geh an die frische luft und atme tief durch. wir sind alle mal unglücklich und manchmal ist es langweilig. erfüllung kannst du haben, wenn du etwas gutes tust. kümmere dich um alte, behinderte, tiere und du wirst sehen wie erfüllt das leben ist

Antwort von Ratgeberkoenig,

"dass ich mir irgendwann vorstellen könnte"

.. solange es noch nicht so weit ist, dass Du es Dir vorstellen kannst, ist alles fein!

klingt leicht nach Hypochonder!

Antwort von FrankeAlex,

es ist gut, dass dir SOLCHE gedanken machst, denn dann heist es, dass dir an deinem leben doch noch was liegt....aber mal im ernst, keinem ist geholfen, wenn er sich das leben nimmt...es gibt immer irgeneinen der dich bedauern wird, und wenn es nur der ist, der dich danach weggwischt (bäh)...rede mit freunden, psychater, geh auf feste und ammüsier dich, dass dein leben wieder für dich einen sinn hat und aufregender wird

Antwort von Nic43,

Ganz schnell einen Termin bei einem Psychologen machen!!!!!!!!!!

Der hift Dir sicher!!!!

Nicht warten, handeln!!!! JETZT!!!!

Antwort von KevinAngel,

Du brauchst Medikamente, die die Mundwinkel wieder nach oben ziehen :-)

Kommentar von FrankeAlex,

tstststs.........sprechen wir hier von drogen oder sehe ich das richtig?...xD

Kommentar von hacky11,

Nein,wir sprechen hier nicht über Drogen ! Und das weißt du auch!

Kommentar von torroloco,

Gibt es nicht.

Kommentar von KevinAngel,

Hast du ne Ahnung ;)

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten