Frage von Jana2207, 109

Was kann ich tun, wenn sich meine beste Freundin ritzt?

Ich w/13 habe eine Freundin (w/13), die sich ritzt. Sie hatte sich früher mal geritzt und ich hab ihr dabei geholfen für ne kurze Zeit aufzuhören, aber letztens hatte sie im Auto neue Narben. Ich hatte sie daraufhin auch angesprochen, aber sie meinte es wäre eine Ausnahme...
Ich kann mit ihr eigentlich über alles offen reden, weil sie auch meine beste Freundin ist, aber ich mach mir unglaubliche Sorgen. Sie ist auch schon seit 6 Jahren in Therapie . Kann mir jemand weiter helfen, wie ich mit der Situation umgehen kann?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von SatanicPhoenix, 23

Das beste was du tun kannst, ist ihr eine gute Freundin zu sein. Schreib mit ihr, verabredet euch, umarm sie oft, sei einfach für sie da. Wenn sie reden möchte, hör ihr zu, und setze sie nicht unter druck. Frag sie wie lange sie clean ist, und sei stolz darauf das sie so lange clean ist, wenn es mehr als eine Woche ist. Wenn du einen Rückfall bemerkst, rede mit ihr darüber, frag sie nach dem Auslöser und rede mit ihr. Sie darf nicht das Gefühl haben das es dir schlecht geht wenn sie dir davon erzählt, sonst tut sie es nicht mehr.

Ich hoffe das hilft, ich wünsche dir viel Glück!

Kommentar von Jana2207 ,

Danke

Antwort
von xTenshii, 34

Rede sachte mit ihr, sprich sie darauf an was los ist und vielleicht sagt sie dir dann auch den Grund. Dräng sie aber nicht zusehr und lass ihr Zeit sich für dich zu öffnen. Und wenn du öfters bei ihr bist, kannst du auch gut überwachen ob sie sich ritzt, mit was sie sich ritzt etc. Nimm ihr auch am besten ihr schnitzwerkzeug weg, aber nur wenn es gar nicht anders geht.

Kommentar von Jana2207 ,

Sie hatte mir Gründe gesagt wie so sie sich ritzt aber ich weiß halt auch nicht ob es noch mehr gibt oder nicht ... Ich versuche so oft wie möglich bei ihr zu sein aber weil sie öfters bei ihrem Vater schläft (getrennte Eltern) oder bei ihrer Oma ist das Schwierig 

Antwort
von Felixie1, 47

Wenn der Therapeut in 6 Jahren ihr nicht helfen konnte,wirst Du es auch nicht schaffen.Vielleicht schafft es Deine Freundschaft,ihr etwas zu helfen,denn sie brauchte ein sehr gutes soziales Umfeld,um gesund zu werden.

Antwort
von THWTyp, 15

Rede umbedingt mit ihren Eltern da der Therapeut es nicht gebracht hat unbedingt wechseln und am besten gleich eine Einweisung nach PsychKG.

Eine frage ritzt sie scih um Aufmerksamkeit zu bekommen oder um sich zu töten? Aufjedenfall prüfen ob sie irgendwo von jemanden Leistungsdruck bekommt

Kommentar von Jana2207 ,

Nein sie ritzt sich nicht um Aufmerksamkeit zu bekommen das hätte ich sonnst gemerkt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community