Frage von Sdney900, 27

Was kann ich statt intersubjektive noch sagen?

Antwort
von Bswss, 21

Ohne Kontext / den ganzen Satz kann Dir sicher NIEMAND helfen.

Antwort
von Sdney900, 20

In Bezug auf die Wissenschaft

Antwort
von Bswss, 5

Anscheinend ist einfach das Wort "objektiv" gemeint.

Antwort
von Loris64, 15

ich nehme an: intersubjektiv = möglichst objektiv, überpersönlich, dem viele (die meisten) Personen zustimmen können

Kommentar von Loris64 ,

eigentlich müsstest du einfach den Wikipedia-text auf "gut-deutsch" übersetzen:

Die Wissenschaft....Erkenntnisse über die wesentlichen Eigenschaften, kausalen Zusammenhänge und Gesetzmäßigkeiten der Natur, Technik, Gesellschaft und des Denkens, . In der Wissenschaft überleben nur Theorien die sich an der Erfahrung bewähren.[3]

Mit Wissenschaft ist auch der methodische Prozess intersubjektiv nachvollziehbaren Forschens und Erkennens gemeint. .... überprüfbar .. sowie bestimmten wissenschaftlichen Kriterien folgt. Anspruch objektiver, überpersönlicher Gültigkeit verbunden ist

Ein Beispiel für alltägliches "Wissen": Wenn jemand zwei bis dreimal in seinem Leben im Zusammenhang mit einer Berufsgattung (nehmen wir beliebig den Polizisten) negative Erfahrungen gesammelt hat, dann ist es für ihn persönlich (=subjektiv) eine Tatsache, dass alle Polizisten A...rschlcher sind. Das nennt man übrigens "andektotische Evidenz" Hahaha, was für ein schönes Wort. Im Gegensatz dazu versucht die Wissenschaft herauszufinden, was Polizisten für Menschen sind, indem sie auf Umfragen, Erfahrungsberichten,Statistiken usw aufbaut und eine Behauptung aufstellt. Diese Behauptung bleibt aber nicht für ewig hatlbar, sie kann auch von anderen Umfragen widerlegt werden (Überprüfbarkeit, Möglichkeit, eine wissenschaftliche Hypothese (=Behauptung) zu widerlegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community