Was kann ich selber gegen Depressionen tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du eine handfeste depression hast, dann würde ich wirklich zum Arzt gehen. Es ist zwar auf jeden Fall auch sinnvoll, selber Maßnahmen zu ergreifen, aber bei einer echten Depression ist sowas kaum mehr möglich. Warum willst du denn nicht zum Arzt gehen. Ist doch schlauer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Loveschocolate
28.02.2016, 22:04

weil ich dann erstmal zu meinen Eltern gehen muss...

0
Kommentar von Loveschocolate
28.02.2016, 22:07

nein ist es nicht. die meinen immer nur so "sei nicht so genervt, sei nicht so schlecht gelaunt, lach doch mal, du hast doch gar keinen humor"... aber wirklich interessieren tut die das eh nicht

0
Kommentar von Loveschocolate
28.02.2016, 22:16

ja ich weiss. aber ich hab halt einfach Angst vor der reaktion meiner eltern. die werfen mir ja so schon immer vor, dass ich ja so eine schlechte Tochter bin und sie ja alles für mich tun würden und so

0
Kommentar von Loveschocolate
28.02.2016, 22:24

ja und dann sind meine Eltern die ganze Zeit zu Hause und kommen andauern in mein Zimmer rein und wollen wegen Schule und so alles wissen und denken auch noch, sie würden sich ja so toll kümmern, anstatt mich einfach mal in Ruhe zu lassen. und wnn ich mich dann mit Freunden treffen will, darf ich voll oft einfach so nicht "weil ich mich ja ständig treffen würde" oder muss voll früh wieder zu Hause sein "was willst du denn so lange mit xy machen? ich mein das würde aber bis ..Uhr reichen. nicht länger!'

0

och gott, bin in der selben Situation- bräuchte auch eine Antwort 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist echt schwer...aber möglich. Kommt drauf an wie stark depressiv du bist. Ich kann dir auch nur n tipp geben denn bei mir war das so das ich immer sehr viel negativ gedacht hab, also negative gedanken, und dann hab ich angefangen meine gedanken und meine depression zu akzeptieren und mir immer selbst einen schulterklopfer zu geben auch wenn ich wieder schlimme gedanken gekriegt hab.

Aber sonst würde ich bei depressionen dringend zum Arzt/Therapeuten gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seelenloseleere
28.02.2016, 22:03

achja und Sport ist auch sehr gut...einfach mal joggen gehen oder so. oder wenigstens spazieren

0
Kommentar von Loveschocolate
28.02.2016, 22:06

hm kannst du mir vielleicht das mit dem akzeptieren und dem schulterklopfen etwas genauer erklären? ein Beispiel oder so? wäre echt super nett:)

0
Kommentar von Seelenloseleere
28.02.2016, 22:17

ja du kriegst schlechte gedanken...und die machen dich halt fertig deswegen darfst du dir deswegen nicht nochmehr zur last fallen und die schlechten gedanken einfach hinnehmen und sich dafür lieb haben. denn die gedanken gehören einem selbst und das ist schon ein grund stolz drauf zu sein. und das funktioniert halt immer und bei jeder situation...nicht nur mit den gedanken. Wenn du z.b. einen fehler machst dann lobe dich selber dafür anstatt sich zu sagen..."ich bin ein versager" oder "ich bin ein loser" . Einfach seine eigenen fehler und makel akzeptieren und lieben lernen.

0
Kommentar von Loveschocolate
28.02.2016, 22:21

danke das werde ich mal versuchen. hoffe, ich schaffe das

0

Ganz einfach. Deine Fröhliche Seite intensiver zeigen, keine schwarze, weiße oder schwarz-weiße Sachen anziehen und versuchen zu allem ja zu sagen(außer Sex, Rassismus oder Gewalt), auch wenn du es hasst. Das verleiht einen positiveren Eindruck :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Loveschocolate
28.02.2016, 22:05

danke.. aber vielleicht hast du mich falsch verstanden.. ich möchte nicht "nicht depressiv rüber kommen" sondern "nicht mich nicht mehr depressiv fühlen"

0
Kommentar von Loveschocolate
28.02.2016, 22:05

* "mich nicht mehr depressiv fühlen"

0
Kommentar von Loveschocolate
28.02.2016, 22:16

es gab oder gibt keinen konkreten Punkt wo das so ausgelöst wurde. irgendwann wurde alles immer schlimmer.

0
Kommentar von Loveschocolate
28.02.2016, 22:28

ja das Problem ist halt, in der Schule spiel immer dieses glückliche perfekte Mädchen, was alle von mir erwarten und innerlich zerstört mich das noch mehr, nicht so sein zu können, wie ich bin.das ist einfach wahnsinnig anstrengend. und ich kann das einfach nicht mehr

0

Die Ernährung stellt eine wichtigen Faktor bei der geistlichen Gesundheit dar. Du solltest auf eine ausgewogene Ernährung achten. Und die Sonne spielt da auch mit. Die Sonne hilft dem Körper Serotonin auszuschütten. Du kannst auch Meditieren oder Musik hören. Das hilft auch. Ich hab irgendwo gelesen dass eiweissarme Lebensmittel die zu gleicher Zeit auch viel L-Thryptophan enthalten, helfen sollen. Da wäre dann Nüsse und Samen zu empfehlen. Ich probier später auch Omega 3 Kapseln und Vitamin D aus. Mal sehen obs was hilft. Aber ich würd dir trotzdem noch eine Psychotherapie empfehlen.
Viel Glück und bleib stark!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nosferatu33
28.02.2016, 22:08

Du kannst zusätzlich auch noch pflanzliche Mittel verwenden. Zum Beispiel sollen Safran und Johanniskraut bei leichten Depressionen helfen.

0
Kommentar von Loveschocolate
28.02.2016, 22:14

ich nehm immer so Vitamin- und Mineralstoff- und so tabletten und achte generell sehr auf meine Ernährung. glaube nicht dass das was ändern kann. aber danke

0

Wurde bei dir eine Depression diagnostiziert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Loveschocolate
28.02.2016, 22:13

ich war nicht beim Arzt

0
Kommentar von Unknownugh
29.02.2016, 01:21

dann hast du auch keine

0
Kommentar von Loveschocolate
29.02.2016, 23:11

deine Antwort hat mir auch geholfen.... du hast Bauchschmerzen? der Arzt diagnostiziert aber nichts bzw. du gehst nicht hin. hast du trotzdem noch Bauchschmerzen? ja oder nein?... denk einfach mal über deine Aussage nach.

1