Frage von primcess, 79

Was kann ich Rennmäusen als Leckerli geben?

Hallo:)

Ich wollte fragen, von was für Leckerlis man Rennmäusen auch mal ein wenig mehr geben kann, da sie ja Nüsse, Sonnenblumenkerne, Gemüse, ect. nur in sehr, sehr geringen Mengen fressen dürfen. Denn ich möchte vielleicht auch Clickertraining mit ihnen machen, und dafür reichen ein so kleines bisschen Gemüse oder Nuss lange nicht. Ich bin dankbar für jede Antwort:)

LG Prim

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Jaja21, 67

Hallo, es ist tatsächlich richtig, dass die kleinen Nager oben genanntes nur in sehr geringen Mengen fressen dürfen, da es nicht ihren "natürlichen" Lebensbedingungen entspricht, sondern eher zu den "fetten" Futtermittel gehört. Fütterst Du auch mal Insekten? DAS wäre zum Beispiel ein Leckerbissen, solltest Du aber nur zwei bis drei Mal pro Woche geben: Heuschrecken, Heimchen, und Mehlwürmer, bekommst Du im Tierbedarfladen. Als Alternative könntest Du es z.B. mit  LAKTOSEFREIem (ganz wichtig) Quark/Joghurt probieren, aber das sollte ebenfalls nur zwei bis drei mal pro Woche gegeben werden! Wenn es nicht Laktosefrei ist, gast das arme Tier auf und hat Krämpfe und/oder Durchfall. Viel Spaß beim Füttern und Erfolg beim Klicker Training.

Kommentar von primcess ,

Danke, hast mir sehr geholfen! :)

Kommentar von goldangel23 ,

sry, aber der teil mit dem gemüse ist auch bei dir mist. gemüse gehört mit zur grundnahrung der kleinen. genau wie im übrigen auch kernchen und auch nüsse. beides zwar nur in geringer menge, aber es ist dennoch sehr wichtig

auch an dich die frage: woher hast du diesen unfug?

Kommentar von primcess ,

Also soweit ich das erkennen kann, haben wir beide bloß genau wie du erwähnt, dass man von Gemüse, ect. nicht ZU viel geben sollte, und daran ist ja nichts falsch. Keine von uns hat je gesagt, dass Gemüse, ect. ausbleiben. ;)

Kommentar von goldangel23 ,

wo habe ich gesagt, dass man gemüse nicht zu viel geben soll? ein zu viel gibt es dabei nicht. 

ihr hingegen redet davon, dass gemüse nur selten und in winzigen menge gefüttert werden darf. dies ist aber völlig falsch 

Kommentar von primcess ,

Nochmal: Ich habe weder etwas von selten, noch winzig gesagt. Ich schätze ich werde diese Frage nun einfach löschen, da scheinbar keine Antworten zu meiner Frage kommen, sondern bloß jeder meine Frage falsch versteht. Lg

Kommentar von primcess ,

Bzw. überarbeiten. Dann gibt es keine Missverständnisse mehr...

Antwort
von goldangel23, 52

gemüse und ein leckerchen? wo hast du den mist her? gemüse gehört, genau wie kräuter, tierisches eiweiß (am besten mehlwürmer und co) und auch kernchen, zu einer guten rennmausernährung dazu.

was ich als leckerchen nehmen: alles, was auch im normalen futter drin ist. alleine da durch, dass es aus der hand kommt ist es etwas besonderes.

bitte informier dich noch mal gründlich über artgerechte rennmausernährung, denn wenn es schon an dem gemüse scheitert, dann würde mich nicht wundern, wenn das hauptfutter auch nix ist

Antwort
von MiaB24, 47

Gemüse soll man öfter die Woche anbieten!! Woher hast du das bitte??

Kommentar von primcess ,

Ich sage es noch mal: Wo bitte habe ich erwähnt, dass ich Gemüse nur einmal die Woche anbiete? Also wenn ich richtig lesen kann, dann habe ich das nirgends geschrieben. ;)

Kommentar von goldangel23 ,

nun ja, leckerchen gibts nun mal nicht täglich und da du gemüse als leckerchen zählst....

Kommentar von MiaB24 ,

“gemüse etc nur in sehr geringen Mengen“

Kommentar von primcess ,

Ja und? In geringen Mengen stimmt ja auch, aber dann ja öfter die Woche. Ich hab gerade das Gefühl ihr habt meine Frage nicht so richtig verstanden, weil ich eigentlich auch Gemüse nicht wirklich als Leckerli meinte, da ich das ja wie gesagt auch regelmäßig gebe. Abet Gemüse eignet sich generell nicht sooo gut als Leckerlie, daher war meine Frage lediglich, was für Leckerlis man ihnen beim Clickertrainging auch mal mehrmals am Tag geben kann und evt. nicht so stark darauf auchten muss in welchen mengen (Die betonung liegt auf “nicht so stark“!) Bitte fragt das nächste mal doch erstmal nach, bevor ich beginnt das was ich tue als Mist zu bezeichnen. ;) Danke dennoch für deinen (goldangel23) Tipp mit dem Trockenfutter als Leckerli. Lg

Kommentar von primcess ,

Und wer sagt denn, dass ich mit "geringen Mengen" so unglaublich wenig meine? Ich meinte bloß, dass man die Nager damit nicht vollstopfen sollte bis zum geht nicht mehr, aber das scheint hier ja außer Jaja21 keiner zu verstehen...

Kommentar von MiaB24 ,

Damit dürfen sie sich schon vollstopfen, aber gut ;) Ich bin hier raus. Wenn man die Frage falsch stellt, nicht wundern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community