Frage von Horizon93, 57

Was kann ich nur machen, Vermissen obwohl nur 10 Tage?

Hallo ihr lieben,

Mein Freund ist für 10 Tage nach Mallorca und es ist für mich unerträglich.

Ich gönne ihm den Urlaub mit seinem Jungs total aber für mich ist es Horror. Ich weiß nicht wann ich was höre ich würde am liebsten die ganze Zeit an meinem Handy kleben damit ich antworten kann. Bzw kurz direkten Kontakt habe ..

Mir fällt es schwer zu schlafen oder noch schlimmer ist das aufwachen ohne ihn. Ich kann mich kaum beruhigen obwohl es nur lächerliche 10 Tage sind.

Ich weiß überhaupt nichts mit mir anzufangen .. Ich mag eigentlich nicht mal auf Arbeit gehen weil ich dann seine Nachrichten verpasse aber ich muss ja nunmal los ... Ich freue mich wenn er mir schreibt das er mich vermisst oder mich liebt aber es ist nicht das gleiche als wäre er da ..

Ich kann mich auch nicht mit jemanden treffen oder so.

Gestern habe ich nach der Arbeit Filme geschaut und gefühlt jede Minute auf mein Handy gestarrt.. Andrerseits möchte ich ihm im Urlaub auch nicht nerven ..

Ist das noch normal?

Ich kann die Tage nicht abwarten bis er wieder hier ist.. Die Zeit steht total still...

Hat jemand Villt Tipps? Hat das jemand schon "durchgemacht" ?

Es tut mir auch gut her zu schreiben aber das lindert es nur für den Moment ..

Wie geht ihr damit um?

Antwort
von Centario, 26

Was du schreibst ist der blanke Horror. Du bist ja regelrecht auf deinen Freund fixiert. Beschäftige dich mal selbst und vor allen unternimm etwas. Wie heißt es immer so schön: Solange keiner gestorben ist, braucht auch keiner zu trauern.


Antwort
von Nordseefan, 27

jemanden zu lieben ist ja schön und gut.

Aber sich von jemandem so total abhängig zu machen, das ist absolut nicht gut.

Versuch dich mal frei zu machen und unernimm einfach was.

Er scheint das lockerer zu sehen, und zu sehr klammern kann enorm nerven und der Beziehung schaden.

Es reicht früh und abends ( meiner Meinung nach auch einmal) Kontakt zu haben.

Antwort
von Paguangare, 28

Ich finde deine Bindung an deinen Freund übertrieben. Ich selbst habe so etwas in Bezug auf eine Einzelperson noch nie erlebt und kann deswegen schlecht Ratschläge erteilen.

Du müsstest etwas finden, was du selbst alleine gerne tust, oder zusammen mit anderen Menschen als deinem Freund, und was deine Aufmerksamkeit absorbiert.

Antwort
von Joschi2591, 18

Meine Güte, bist Du abhängig von ihm!

Kein eigenes Leben mehr, völlig fixiert auf diesen einen anderen Menschen.

Völlig übertrieben!

Bodenhaftung verloren, den Blick für das reale Leben verstellt durch übertrieben eingebildete Gefühle.

Klar kommst Du da nicht raus.

Dazu musst erst Dein Verstand wieder eingeschaltet werden.

Und der schläft tief und fest.

Antwort
von Margita1881, 12

Stell Dir vor, er müsste für Jahre in den Krieg zeihen; was machst dann?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community