Frage von alina0110, 69

Was kann ich nur gegen diesen Liebeskummer machen?

Ich hab mich seit dem mich mein Freund verlassen hat total verändert.Ich kann gar nicht in Worte fassen wie weit im am Boden bin...Ich bin seit ca. 2 Wochen nicht mehr mit ihm zusammen und es ist eher noch schlimmer statt besser.Er hatte jetzt 2 Wochen Praktikum und deswegen hab ich ihn auch in der Schule zum Glück nicht gesehen...Aber am Montag ist er wieder in der Schule und wir sehen uns dort wirklich ständig..Aus dem Weg gehen geht da nicht.Was soll ich nur machen ? Wenn ich ihn seh fang ich doch sofort wieder an mit weinen.Hab auch seit dem er Schluss gemacht hat alle Arbeiten vehauen (fast in jeder Note 5 und 6, wobei ich sonst nur 1 und 2 habe). Bitte helft mir ich weis nicht mehr weiter und seh in dem ganzen Leben keinen sinn mehr :(

Antwort
von blackforestlady, 22

Ein gebrochenes Herz zu verarzten ist ein qualvolles Unterfangen. Aber sobald Du das Geschehene akzeptiert hast und dazu bereit bist, für Dich und Deine Gefühle zu sorgen, wirst Du dazu in der Lage sein, darüber hinwegzukommen und Dein Leben zu einem besseren machen zu können. Denk immer daran, dass Du am Ende wieder ganz Du selbst sein wirst. Das darfst Du nie vergessen.

  • Du musst es akzeptieren
  • Du musst lernen damit umzugehen, Wut, Trauer gehören dazu
  • Du musst Dich ablenken, treffe Dich mit Freunden, Sport machen usw. 
  • Das wird mit der Zeit besser.  Konzentriere Dich auf die Schule . Einen guten Schulabschluss ist wichtig für die Zukunft und da bekommt man meistens keine zweite Chance.
Antwort
von Miwalo, 31

Also. Zunächst mal damit beginnen sauer zu sein. Er hat dich verlassen und dir damit das Herz gebrochen.

Weiterhin freundlich zu ihm zu sein und ihm zu zeigen wie traurig du bist bringt wenig, aber wenn er sieht wie gut es dir geht und wie schön du bist, wird er seine Entscheidung bitter bereuen. Also nutze die Zeit für Schönheitskuren, triff dich mit einer Freundin. Sieh zu, dass du bis Montag stark und souverän bist.

Bleibe auf Distanz, keine "guten Freunde". Er hätte gerne alle Vorzüge eurer Beziehung weiterhin, aber die gibt es nun für ihn auch nicht mehr.

Meine Tipps sind nicht die Lösung aller Dinge. Schau ob das passt. Wenn ich eine Frau wär, würde ich es so machen. ;-)

Antwort
von Shagmatica, 26

Rosarote Brille absetzen, nen Zettel holen und gaaanz objektiv Eigenschaften aufschreiben, die du an ihm nicht magst/mochtest

Im Fall der Notfälle kannste auch per PN paar Details geben, damit ich evtl bissl bessere Ratschläge geben kann

Antwort
von Virginia47, 2

Du solltest dich mit den Gegebenheiten abfinden und dein Leben neu ordnen. Es nützt nichts, wenn du ewig trauerst. 

Höre dir das Lied 100 Mal an. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community