Frage von Joyce0303, 90

Was kann ich noch tun (Schule)?

Hallo :D Vielleicht nimmt sich ja jemand heute Abend noch kurz die Zeit um sich das Problem durch zu lesen.Ich fang dann mal am Anfang der Geschichte an. Wie jeder weiß kommt man nach der Grundschule auf die weiterführenden Schule , ich bin dann auf eine Realschule gekommen. Wo ich auch 3 tolle Menschen kenngelernt habe Klara,Michelle, und Helena.Diese Leute hatten verschieden Charakter Eigenschaften Michelle war mehr so der "Boss" Helena und ich waren ziehmlich ruhig und Klara war sehr aufdränglich. Nun ja Michelle hatte so die Kontrolle unter uns 4 weil sich jeder von ihr unterdrücken gelasst hat.Nun ja es war an einem Tag weil wir wollten (Michelle, und ich) Helena ein Streich spielen wir haben ihr erzählt das wir sie hassen und usw.. später war ich dann bei Helena und hab ihr das gesagt dass es nur ein Streich war, doch Michelle hat Helena erzählt das dass wirklich so stimmt. Und weil Michelle ja die Kontrolle unter uns 4en hatte hat Helena mir die Freundschaft gekündigt. Dann hab ich versucht Helena zu erklären das ,dass alles ein Streich war und Michelle mit der ich den Streich gemacht habe sagte natürlich Nein,dass sie nicht mit gemacht hat und das ich schon vorher über sie gelästert hätte,Nächsten Tag später hat dann auch Klara mir die Freunschaft gekündigt weil natürlich Michelle das wollte. Die Tage später waren für mich persönlich die Hölle. Ich wurde genervt provoziert und meine Noten gingen den Bach runter. Und dann karm die Nachricht ich blieb sitzen.Ich war dann grade mal 3 Wochen in der Klasse und konnte mich garnicht konzentrieren das sie mich einfach so hängen gelassen haben. Jetzt bin ich auf eine neue Schule und da sind genauso Menschen die andere unterdrücken jetzt hab ich angst das sich der vorfall wiederholt.Soll ich wieder wechseln? oder ergibt das keinen sinn weil es überall Leute gibt die ein erdrücken.

Ps ( Ich bin 14 ,und beachtet nicht meine Rechschreibung :) )

LG Joyce :p

AntiGenerati⛔n

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SPEZALIST, 29

Hi, nein wechsel nicht.

Du schaffst das jetzt.

Denk nicht so viel über die Anderen nach, merk dir, egal wie sche**e die Anderen zu dir sind, nach der Schule, wenn du die fertig hast, musst du hiemanden mehr von den Ganzen sehen.

Also, ich würde dir raten nicht zu wechseln und einfach du selbst zu sein (ich denke auch nicht, dass sich das alles wiederholt), und dich nicht zu sehr auf die Leute zu konzentrieren, sondern sich uf dich selbst zu konzentrieren.

Lg

Antwort
von matsimats, 32

Lass dich nicht unterdrücken :)

Wenn es wieder zu so einem Fall kommt, ist immernoch die möglichkeit die Schule zu wechseln. Aber ich denke nicht dass das an anderen Schulen anderst ist, aber solange nichts auf deiner neuen Schule passiert ist meiner Meinung nach kein Grund zu wechseln :)

LG Max

Antwort
von tanne303, 30

Hallo Joyce,

es tut mir leid, dass Du so schlimme Erfahrungen gemacht hast. Andererseits war das mit dem 'Streich' auch nicht gerade die feine Art..

Es gibt immer Leute, die andere unterdrücken wollen - es ist aber allein an Dir, ob Du das mitmachen willst. 

Ich wünsche Dir, dass es an der neuen Schule besser für Dich läuft und Du nette Leute triffst.. Vielleicht schaust Du Dir die Leute erstmal an und verhältst Dich etwas diplomatisch, bis Du weisst, wer es ehrlich meint? Liebe Grüße!

Kommentar von Joyce0303 ,

Die neue Schule ist auch nicht grade besser nun meint ein Mädchen mit mir alles zu machen und wenn ich es nicht mache oder nicht möchte würde sie dafür sogen das mich keiner Mag also schon Erpressung obwohl sie mich nicht kennt.

Kommentar von tanne303 ,

Sei selbstbewusst, das darf niemand mit Dir machen. Ich weiß, das ist leichter gesagt als getan.. Jeder hat seine Stärken und Schwächen. Man darf sich nur nicht auf seine Schwächen reduzieren lassen.. Hast Du denn sonst jemand in der Klasse, mit dem Du Dich gut verstehst? Dann würde ich mich mehr auf diese Freundschaft konzentrieren.. Kannst Du dieses Mädchen nicht irgendwie links liegen lassen? 

Ich habe gelernt, dass es am Wichtigsten ist, dass man sich selbst mag - und wenn man mit sich selber zufrieden ist, dann ist es gar nicht so wichtig, ob einen alle anderen mögen.. Jedem wirst Du es sowieso nicht recht machen können.. Und das musst Du auch gar nicht! 

Wenn es trotzdem ganz schlimm wird, rede mal mit Deinen Eltern oder geh zum Vertrauenslehrer. Es gibt immer jemand, der für Dich da ist. 

Antwort
von senseless2k16, 31

Also die Schule zu wecheln macht keinen Sinn weil es überall solche Menschen gibt.Rappel dich auf, streng dich in der Schule an und du musst darauf aufpassen das du mit den richtigen Leuten zutun hast.Halte dich lieber von der Gruppe fern und halte nach wahren und guten Leuten ausschau. Hoffe das ich dir helfen konnte,Lg

Antwort
von carsten2013, 25

Es gibt überall fiese Menschen. Aber es gibt auch überall super nette Menschen. Also bleib ruhig an deiner Schule. Schau, wie es sich entwickelt.
Wahrscheinlich findest du bald super neue Freunde.

Antwort
von vonschlingels, 18

Es gibt überall solche Menschen, wechseln ist also so gesehen sinnlos. Versuche das beste daraus zu machen, und solchen Leuten am besten aus dem Weg zu gehen. Die fallen noch früh genug auf die Nase und merken das sie mit ihrer Einstellung so nicht weiter im Leben kommen. Freunde dich mit ein paar netten Leuten an, die werden dir dann auch helfen alles zu überstehen.
LG vonschlingels

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten