Frage von Bthomast, 23

Was kann ich noch alles tun, um mich zu motivieren?

Hallo,

ich bin in den letzten Zügen meiner Masterabschlussarbeit und hab privat zudem grad eine recht turbulente Zeit mit einer Trennung meiner langjährigen Beziehung und zwei weiteren schlechten Neuigkeiten in der Familie. Dementsprechend gestresst bin ich zur Zeit.

Ich mach seit nem Monat täglich Sport (abwechselnd Krafttraining und Joggen), hab auch viel mit der Exfreundin und der Familie geredet. Weil ich aus Frust/Stress auch ziemlich viel gegessen hab, hab ich jetzt meine Ernährung zumindest so umgestellt, dass ich viel Rohkost (Kohlrabi, Melonen, Mangos,...) esse. Die Betonung liegt dabei tatsächlich auf VIEL ;). Wahnsinn, was alles in mir reinpasst. Ich schau auch, dass ich mal in die Therme geh oder mal Party mach am Wochenende. Irgendwie kann ich mich aber trotzdem nicht so recht auf meine Abschlussarbeit konzentrieren und bin ziemlich reizbar, wenn mich jemand fragt, wie weit ich denn schon mit der Arbeit bin.

Ich weiß, dass ich nur noch 3 Wochen durchhalten muss, dann hab ich mein Studium endlich hinter mir. Aber mir fehlt da grade die Motivation. Ich muss noch dazu sagen, dass mich dieses "Leistung bringen" grade ziemlich nervt, weil es im Leben ja auch wichtigeres gibt (Beziehung, Familie). Hab auch vor ein paar Wochen überlegt, das Studium abzubrechen. Den Bachelor hab ich ja zumindest schon in der Tasche. Aber dann denkt man sich trotzdem, es dauert ja nicht mehr lang und, dass man sich später irgendwann tierisch darüber ärgern würde...

Vielleicht könnt ihr mir Tipps geben oder ein paar aufmunternde und motivierende Worte schreiben.

Grüße, Thomas

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Bthomast,

Schau mal bitte hier:
Beziehung Studium

Antwort
von benngoespro, 17

Du hast nur noch drei Wochen vor dir. Du hast es Jahre ausgehalten, dann schaffst du auch noch die kleine Zeit. Danach wirst du dich um so mehr freuen. Und falls du Zeit dafür hast Ruhe dich aus, gehe ins Schwimmbad oder in eine Bar und lerne neue Leute kennen.

Antwort
von realistir, 6

Was bist du denn für ein Sportsmann? Du nimmst am Hürdenlauf teil und willst vor den letzen 3 Hürden stehen bleiben? Sag mal, gehts noch, wieso auf einmal so unvernünftig.

Wenn du die Hürden alle geschafft hast, liegen die alle hinter dir.

Ansonsten stellst du gerade lustige Fragen. Sinngemäß, an welcher symbolischen Tretmühle du noch teilnehmen solltest. Beziehungsmäßig könntest du mal eine Pause machen, dich erholen, besinnen. Aber nein, du bist schon so sehr in diese symbolischen Tretmühlen involviert, du kommst da aus eigenem bestreben etc nicht mehr vernünftig raus.

Mach jetzt diese eine Tretmühle namens Master unbedingt fertig! So kurz vor dem Ziel aufgeben, wäre extrem blöde. ;-) Das weißt du selbst gut genug, aber dein Verstand oder was es da so an Antriebsmittel geben sollte, scheint jetzt nicht mehr zuverlässig zu sein. Deswegen hilf nach, damit du das eine Ziel erreichen kannst.

Danach hast du viel Zeit, zur Besinnung zu kommen, zum entspannen und raus aus mancher Tretmühle.

Aufmunternde, motivierende Worte, was stellst du dir darunter vor?
Ich hinterfrage mal ganz einfach. Was zum Beispiel steckt hinter den Worten, die alle mit Selbst- anfangen?

Z.B. Selbstvertrauen, Selbstachtung, Selbstbeweihräucherung ;-) Selbstwertgefühl usw? Was will ich damit hinterfragen?
Frag mal deine Prof's ;-) Die werden von alledem was haben.

Antwort
von Sabsi69, 9

Gönn dir mal eine Paus am Wochenende. Einfach mal nen halben Tag nix tun.
Lange im Bett bleiben und chillen.

Unser Große macht gerade den Beachelor ich weiß also was los ist. Das die Leute nachfragen ist normal, sieh diese Nachfragen nicht zu negativ. Sie es so: Die Leute interessieren sich für dich und was du tust. Das ist doch eigentlich was schönes.

Die letzten 3 Wochen packst du mit links.... denk immer daran, du machst das für dich und u hast auch die Vorteile von dem Master. Über alles andere machst du dir in 4 Wochen Gedanken. Wenn du es dir leisten kannst nimm dir nach dem Master eine Auszeit. Fahr in Urlaub.

Antwort
von benngoespro, 13

Setze dir ein anderes Ziel was dich nebenbei ein wenig ablenkt zum Beispiel abnehmen oder sixpack trainieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community