Frage von freestyler420, 29

Was kann ich nach meiner Schulzeit weiter machen?

Ich muss mich langsam entscheiden was ich nach der Schule machen möchte und habe kein Plan! Ich interessiere mich für Informatik und würde das gern in der art her weitermachen doch ich habe kein Plan! Kennt sich jemand damit aus oder hat das schon jemand gemacht?? Ich habe jz fast mein Realschulabschluss aber will kein Abi machen! Weiter zur schule gehen würde ich mit Schwerpunkt Informatik gehen!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Yogi851, 14

Also mit Realschulabschluss kannst du nicht so arg viel im Bereich der Informatik machen. Fachinformatiker Richtung Systemintegration oder eben FI Richtung Anwendungsentwicklung fällt mir da spontan ein. Oder eben was Kaufmännisches wie IT-Systemkaufmann.

Wenn du ein Abi hast, kannst du immerhin studieren gehen und zwar in vielen verschiedenen Bereichen der Informatik, wie z.B. Digitale Forensik, IT-Sicherheit, Cybersicherheit, Informatik, Wirtschaftsinformatik, Angewandte Informatik und bestimmt noch viele mehr. 

Was du machen solltest ist, dich mal überall durchzulesen, also was man bei den einzelnen Berufen so macht, was man später z.B. mit dem Studium machen kann und welche Vergütung es gibt. Dabei solltest du dich schon sehr gründlich informieren, auch wenn es man einen ganzen Tag oder ein ganzes Wochenende dauert. Du musst dir genau überlegen, was dir am besten gefällt und was dir evtl. sogar richtig Spaß macht.

Vergiss nicht, es muss dir Spaß machen, denn einen Beruf übt man normalerweise länger als die Schulzeit aus, entscheide weiße. Und wenn du dich wirklich für eine Ausbildung entscheiden solltest, mach vorher ein Praktikum um zu sehen wie es dir gefällt ;)


Wenn du doch weiter zur Schule gehen möchtest, suche dir eine Schule, an dem es auch einen Leistungskurs Informatik gibt, dort lernst du Programmieren, etwas über Netzwerke usw..

Antwort
von zalto, 7

Die entscheidende Frage ist, ob es Dir reichen würde, täglich mit dem Computer zu arbeiten, um Deine Arbeit zu tun. Oder ob es wirklich Informatik im Sinne von Entwicklung/Administration sein muss.

Im ersten Fall stehen Dir viele Optionen offen - gerade im kaufmännischen Bereich geschieht fast nichts mehr ohne Computer-Unterstützung. Es könnte aber genau so gut ein technisches, produktionsnahes Anwendungsfeld von IT sein.

Im zweiten Fall gibt es nur vergleichsweise wenige, klar definierte Ausbildungsberufe.

Praktika können bei der Entscheidungsfindung helfen.

Antwort
von MariieChan, 10

Geh doch mal auf die Seite von Arbeitsamt da gibt es so viele Ausbildungen und auch Studiengänge, die sehr gut beschrieben sind und einen Einblick verschaffen. Du kannst auch Bereiche angeben die dich interessieren und dann werden dir nur diese Berufe angezeigt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten