Frage von laaaraaa01232, 39

Was kann ich mit meinem 1 Jahre alten "Aufpasskind" machen...?

Hi. Mein Aufpasskind ist vor einer Woche 1 geworden und bald steht die kalte Jahreszeit bevor. Ich mag nicht jedes mal mit ihr rausgehen, weil ich nicht möchte das sie sich erkältet! :-) 

Was kann ich mit ihr machen, sodass uns beiden nicht langweilig wird. Wer jetzt sagt es geht darum das dass Kind Spaß hat, stimmt, aber ich finde auch das die Kindermädchen nicht gelangweilt da sitzen sollten... lg

Antwort
von Nordseefan, 39

Ich denke mal du bist das schon etwas bequem. Mit der richtigen Kleidung werden KInder draußen nicht krank, egal welches Wetter. Im Gegenteil, es hilft ihnen Abwehrkräfte zu bilden.

Und in erster Linie ist schon das Kind der "Bestimmer" Du wirst kaum an Sachen Spaß haben die einem einjährigen gefallen.

Einfache Bilderbücher kann man auch in dem Alter schon anschauen. Bälle rollern macht in dem Alter den meisten auch Spaß......

Antwort
von miezepussi, 32

Aufpasskind?! Was ist denn das für ein Wort? Gibt es das wirklich? (Im Duden hab ich es nicht gefunden.)

Wieviel Zeit hat Ihr zwei denn? Ihr könntet ein Buch lesen (also du liest vor). Oder ein Hörspiel hören. Natürlich nur was kurzes. Puzzeln, singen, malen, kneten, ...

Frische Luft stärkt die Abwehr. Dein Argument mit der Erkältung ist also voll daneben...


Antwort
von Fairy21, 29

Kannst ja mal schauen, ob es schon einen Stift halten kann, dann legst du ein Blatt hin und lässt es drauf rumkraxeln. Und zum rausgehen musss nur die richtige Kleidung angezogen werden.  Draußen mit dem Kind durch das Laub laufen, so das es raschelt.

Antwort
von Mignon1, 26

Arbeitgeber bespaßen ihre Angestellten normalerweise nicht. Du hast eine Aufgabe angenommen, für die du bezahlt wirst. Also hast du sie so gut wie möglich auszuführen. Im Vordergrund steht dabei folglich das Kind und nicht deine Eigeninteressen.

Wenn das Kind warm angezogen ist, kann es nach draußen gehen. Frische Luft ist gesund und stärkt das Immunsystem - sowohl bei dem Kind also auch bei dir. Du tust euch also beiden einen Gefallen, wenn du mit dem Baby nach draußen gehst.

Kommentar von laaaraaa01232 ,

Es War anders gemeint. Entschuldigung 

Antwort
von BalTab, 21

Man erkältet sich nicht, weil man raus geht. Erkältungen werden durch Viren hervorgerufen, die entstehen nicht aus dem Nichts, nur weil es Kalt ist.

Gut eingepackt, damit dem Kind nicht zu kalt wird (frieren ist nämlich trotzdem nicht so schön) und raus da mit. Die kalte Luft tut eher gut, als sie schadet!

Kommentar von laaaraaa01232 ,

Okay, Dankeschön. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten