Frage von Besserwisserin3, 70

Was kann ich meinem Hund noch an Tricks beibringen?

Er ist 1 Jahr jung und kann
- Grundgehorsam
- Sitz
- Platz
- Pfote/andere Pfote
- jeweils eine oder beide Pfoten auf meinen Fuß legen
-lieg
- "Peng"
- Männchen
- winken
- schäm dich
- Dreh dich in beide Richtungen
Auch unter verschiedenen Ablenkungen :)

Was kann ich ihm noch beibringen?

Antwort
von Tasha, 30

Sachen erkennen und dir bringen oder an einen bestimmten Platz räumen. Also weiche Spielzeuge, die alle einen Namen bekommen (Ball, Eule etc.). Anfangs hebt er eine Sache auf, läuft damit rum, kommt zu dir und lässt sie los (einzelne Trainingsschritte, die noch unterteilt werden müssen). Dann setzt man den Namen dazu. Kennt er mehr als eines, fragt man immer mal wieder, dass er eines von beiden bringen soll. Später kann man dann mehrere abrufen. Diese Sachen können eigene Plätze bekommen, so dass er sie suchen, bringen und "aufräumen" kann. Das dürfte recht anspruchsvoll sein.


PS

Schau mal bei Karen Pryor Clickertraining vorbei. Kostenlose unverbindliche Anmeldung und dann kann man Massen von Tipps, Trainingsberichten und Ideen lesen.

Antwort
von MaschaTheDog, 8

Weiß so langsam auch nicht mehr was ich meinen Hunden so beibringen kann ;).

Meine Hündin (3 Jahre,35cm hoch) kann:

Das was deine auch kann :)und: Slalom durch die Beine,Kuckkuck (beide Pfoten auf den Arm und den Kopf unter den Arm,sieht ganz süß aus :)),Humpeln (eine Pfote beim Laufen oben lassen),über mein Bein springen(vorne und hinten),um mich rum laufen also wenn Sie z.b rechts steht und ich ihr sage "rum" läuft sie eine Runde um mich,Verbeugen (Wie Platz nur dass der Hintern oben bleibt),bellen auf Kommando,Fass(ins Spielzeug reinbeißen),Leine ins Maul nehmen und bringen,Zeitung bringen,Rückwärts gehen,Aufräumen (bestimmtes Spielzeug (davor natürlich trainieren wie welches Spielzeug heißt)in eine Kiste legen),schütteln ,Küsschen geben und eben noch das was dein Hund kann.(Ich glaube ich habe die Hälfte vergessen aber mir fällt gerade nicht alles ein ^^)

Mein Rüde kann:

Schlafen(auf einer Decke liegen,sie ins Maul nehmen,und sich damit zudecken und liegen bleiben),seitlich liegen(einfach auf der Seite liegen),Licht an/aus,Auch Slalom durch die Beine,Socken Ausziehen,Jacke ausziehen,im Männchen sein und aufstehen also die Hinterbeine ausstrecken,bellen auf Kommando,und noch paar Sachen .....und die Sachen die dein Hund kann :D

Wie man sieht trainieren wir SEHR gerne :) Aber mir gehen die Ideen auch langsam aus....

Schau mal hier:

http://www.dogityourself.com

Kommentar von MaschaTheDog ,

Noch was vergessen:Mein Rüde ist ein 70cm hoher 1 Jähriger Dobermann :)

Antwort
von Virgilia, 12

Ich würde einfach nach Tricks oder Choreographien fürs Dogdancing oder direkt nach Trickdogging gucken :) 

Antwort
von 4ch4n, 24

Sprechen.... das wäre mal was.😂

Antwort
von Schwoaze, 30

Laut geben... bellen auf Befehl.

Antwort
von antwortgeberin2, 15

TRICKS:

Rolle

Spanischer Schritt

Pfoten kreuzen

"Männchen"

Durch Arme springen

Über den Boden kriechen

"Home"

Tür aufmachen

Licht an/aus machen

Verbeugen

auf Rücken springen

Dinge tragen

ANDERE BESCHÄFTIGUNG:

- Agility: du kannst ihn auch über Mauern springen lassen,um Blumentöpfe Slalom laufen lassen,usw. wenn du dir die Ausrüstung nicht kaufen möchtest

-Dogdancing

-Dummy 

-Suchen

-Tricks kombinieren

-es gibt auch solche Werke wo der Hund Schubladen öffnen muss, kleine Hütchen aufheben muss, etc. um an ein Leckerli zu kommen. Nach einiger Zeit können die das aber meist auswending

Respekt, dass dein Kleiner mit einem Jahr schon so viel kann ;)

Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen und wünsche noch einen schönen Abend :)

Kommentar von Besserwisserin3 ,

Was ist denn der spanische Schritt und home?
Fürs Licht an und aus ist er zu klein 😂

Kommentar von antwortgeberin2 ,

Bei dem spanischem Schritt heben die Hunde beim laufen die Vorderpfoten abwechselnd hoch, guck dir einfach ein video auf youtube an. "Home" (so nenne die das bei uns im Viertel, es gibt sicherlich auch andere Namen) ist, wenn der Hund sich zwischen deine Beine setzt, du selbst stehst. Meiner habe ich das nicht beigebracht, es war mir irgendwie zu uninteressant. Der spanische Schritt sieht hingegen echt toll aus wenn die Hunde es drauf haben ;)

Kommentar von antwortgeberin2 ,

Mir ist noch was cooles eingefallen.^^ Du kannst deinem Hund bei bringen, dass er auf die Bäume drauf springt. Auch da würde ich dir raten dir ein video an zu gucken, dass ist schwehr in Worte zu fassen.

Antwort
von Maienblume, 20

Mir fallen jetzt nur Tricks für draußen ein....

Geh rum! - mit Fingerzeig um Baum, Mast, irgendwas rumschicken, später dann links rum, rechts rum.

Drüber! - über was springen, Bach, Baumstamm etc.

Drunter! - unter einer Bank durchkrabbeln

Hopp! - auf großen Stein springen....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten