Frage von Luisa274, 74

was kann ich meinem hasen zum fressen geben?

die frage ist möglicherweise komisch gestellt aber mein hase kommt bald wieder zu mir und wollte mal fragen was ein hase gerne frisst .... zur info er frisst nur trockenfutter und lässt das grünzeug liegen ! könntet ihr mir auch hinschreiben wo man das kaufen kann

Expertenantwort
von Ostereierhase, Community-Experte für Kaninchen, 28

Hi Luisa,

du solltest dein Kaninchen (Hasen sind Wildtiere, der Begriff wird falsch genutzt) auf eine gesunde Ernährung umstellen.

Trockenfutter ist für Kaninchen so, als würden wir uns nur von Schokolade ernähren! Das ist nicht gesund und macht dein Kaninchen auf Dauer krank. Nimm das Trockenfutter, welches dein Kaninchen im Augenblick bereits frisst. Futterumstellungen können sonst in Durchfall resultieren.

Auf diesen Seiten findest du Futterlisten für geeignetes Frischfutter:

- sweetrabbits.de

- diebrain.de

- kaninchenwiese.de

- kaninchen-wuerden-wiese-kaufen.de

Eine Futterumstellung erfolgt bei Kaninchen immer langsam über 4-5 Wochen! In dieser Zeit reduzierst du das Trockenfutter und erhöhst den Anteil an Frischfutter. Dazu muss immer Heu und frisches Wasser vorhanden sein.

1x die Woche sollte es Äste geben und ein Stück Obst.

Kaninchen sind übrigens Rudeltiere. In den Links oben findest du auch alle wichtigen Fakten, weshalb dein Kaninchen einen Partner braucht, wie du diesen auswählst und die zwei dann vergesellschaftest.

Expertenantwort
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 7

hui,

Hier eine Liste was zu einer artgerechten/ gesunden Ernährung gehört, also was man füttern sollte:

  • Heu  (muss 24 Stunden am Tag vorhanden sein; hauptsächlich für Zähne und Verdauung)

"Grünzeug"  (wenn möglich täglich geben):

  • Wiese/ Gras
  • Löwenzahn  (frisch & getrocknet)
  • Kräuter (zB. Petersilie, Basilikum, Salbei, Kerbel, Melisse, Kresse, uvm) (frisch & getrocknet)
  • ...

Gemüse (kann/sollte regelmäßig bis täglich gegeben werden)

  • Möhren (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Radiesschengrün (nicht das Radisschen selbst bzw nur sehr sehr selten geben!!)
  • Salate  (ohne Strunk) / Chicoree uä.
  • Fenchel
  • Pastinake  (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie
  • Staudensellerie/ Knollensellerie
  • Kohl (besonders langsam anfüttern)
  • Brokkoli/ Blumenkohl
  • ...

Obst (nicht in großen Mengen geben):

  • Äpfel  (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Banane  (ohne Schale)   (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Pfirsich  (ohne Kern) /  Erdbeeren (beides sehr selten geben)
  • ...

1-3 mal täglich ca. 5 verschiedene Dinge füttern, so, das bis zur nächsten Fütterung noch was da ist.
Wenn Kanninchen Futter noch nicht kennen, dann muss man es langsam anfüttern (über Wochen) damit der Magen/Darm daran gewöhnen kann. Füttert man zu schnell zu viel an, dann bekommen sie Durchfall und damit ist bei Kaninchen nicht zu spaßen...

Auch Kaninchen gewöhnen sich an Dinge und daher fressen viele Kanichen die nur Fertigfutter kennen auch nur Fertigfutter, was aber nicht heißt, das sie es wirklcih fressen wollen bzw nichts anderes fressen möchten. Daher immer eine Ernährungsumstellung machen und als Tipp: schneide alles auf, dann riecht es besonders interessant...^^^

Was Kaninchen nicht bekommen sollten:

  • Brot/ Brötchen uä.
  • Kartoffeln
  • Haferflocken (nur bei Krankheit/abmagerung zum päppeln)
  • Fertigfutter
  • ...

Und bitte; das leckerste Futter bringt dem Tier garnichts wenn es einsam vor sich dahin vegetiert! Daher, hole ihm unbedingt einen passenden Partner und vergesellschaffte die beiden! Alleine leiden sie enorm! Er braucht und will Artgenossen!

Hier mal bitte über Kaninchen/Kaninchenhaltung informieren ;)

Gruß

Antwort
von tofuschwein, 36

Versuche auch mal Karotten, Paprika oder chicoree . Und frisches Heu. Am besten noch einen Kumpel holen den die sind eigentlich nicht so gerne alleine

Kommentar von Luisa274 ,

meine hase benutzt einen anderen hasen nur einmal ... und das für sein vergnügen dann mag er die anderen nicht mehr ....

Kommentar von HomerSimpson3 ,

Ist er kastriert? Er sollte kastriert sein und nach der Quarantäne richtig Vergesellschaftet werden.

Kommentar von Luisa274 ,

ich würde ihm gerne seine männlichkeit lassen....

Kommentar von monara1988 ,

Unter seiner Männlichkeit leided er aber, und, kann deswegen nur alleine bleiben, was Tierquälerei ist.

Du tust ihm daher überhaupt garkeinen gefallen damit ihn nicht kastrieren zu lassen; Männliche Kaninchen kastrieren zu lassen ist immer unbedingt notwendig!

Antwort
von HundeFreundin12, 18

Wie Schlappentiger erwähnt hatte Weißt du ja jetzt wie das mit der Futterumstellung geht. :)

Also meine Kaninchen mochten:
- Fenchel
- Apfel Stücke (nicht zu viele und nicht sehr Oft)
- Gurken (können aber in großen Mengen zu Durchfall führen)
- Basilikum

Aber jedes Kaninchen ist anders also solltest du selbst ausprobieren was deine Kaninchen mögen und was nicht. :)

Gute Website zum Informieren: http://www.diebrain.de/k-index.html

Antwort
von Schlappentiger, 25

Trockenfutter bekommst Du z. B. bei Fressnapf oder Dehner. Zoohandlungen haben sowas auch. Ansonsten im Internet bestellen.

Wenn er nur Trockennahrung annimmt, immer genügen Wasser dazu geben. Du kannst auch mal versuchen, ob er Möhren frisst. Ein Stück Apfel geht auch. Heu solltest Du immer mit füttern - oder auch mal ein Stück richtig hartes trockenes Brot. Das braucht er zum Knabbern.

Kommentar von Luisa274 ,

:) danke

Kommentar von Ostereierhase ,

Trockenes Brot ist für Kaninchen -neben Trockenfutter- nicht empfehlenswert. Es weicht schnell auf, bringt nichts für den Zahnabrieb und schleppt im schlechtesten Fall Schimmelpilzsporen und Hefen ein, die dem Kaninchen zusätzlich Schaden können (die Nährstoffe in Brot sind auch ungeeignet). Für Zahnabrieb ist Grünzeug mit einem hohen Silikatanteil, wie man ihn in Wildkräutern findet, empfehlenswerter.

Kommentar von monara1988 ,

Wenn Kaninchen nur Fertigfutter essen dann muss man das ändern^^

Fertigfutter und Brot ist sehr ungesund und sollte nicht verfüttert werden...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community