Frage von McSniggels, 82

Was kann ich machen wenn mein Pferd beim ausreiten ununterbrochen wiehrt?

Seit 3 Monaten habe ich ein Deutsches Reitpony (Wallach, 11 Jahre) welches bei ausritten und Spaziergängen ständig wiehrt...fast ununterbrochen. Und jetzt bin ich mir nicht sicher ob ich darauf eingehen soll und ihn beruhigen soll oder ob das einfach ignoriere...Zudem wird er auch immer was schneller weil er halt einfach ungern von seiner Gruppe getrennt ist. Allerdings kann ich nur alleine mit ihm raus...Habt Ihr ein paar Tipps wie ich damit umgehen soll ? Oder wie man daran arbeiten kann ? Oder denkt Ihr dass man das bei einem 11 jährigen nicht mehr raus bekommt ? (Bei seiner Vorbesitzerin, als ich Probegeritten bin wiehrte er auch nach seiner Gruppe. Allerding nur ein mal...)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LyciaKarma, 38

3 Monate sind gar nichts, dein Pferd vertraut dir noch lange nicht. 

Ich würde noch nicht ausreiten, sondern nur zu Fuß das Gelände erkunden. Da sieht er dich und kann sich hinter dir verstecken. 

Wenn du auf ihm sitzt, sieht er dich nicht mehr, sondern muss "ganz alleine" raus, ohne seine Gruppe und auf sich und dich aufpassen..

denkt Ihr dass man das bei einem 11 jährigen nicht mehr raus bekommt ?

Das ist keine Unart, die anerzogen ist, sondern Instinkt. Sobald er dir genug vertraut, braucht er nicht mehr wiehern und schneller laufen, weil er sich dann bei dir sicher fühlt. 

Kommentar von LyciaKarma ,

Danke für den Stern!

Antwort
von meinkid, 49

Du solltest ihn immer abbremsen aber ihn icht bestrafen lobe ihn wenn er aufhört zu wiehren und wenn er langsamer wird bleib ab und zu stehen wenn er fein steht geh weiter das wrd schon und wenn nicht geh einfach mal zu einem tierartzt der ahnung von pfwrden hat und frag ihn um ead das wird  

Antwort
von Schlappi2016, 28

Hallo,

hast du schonmal mit deinem Pferd Bodenarbeit gemacht, das würde das Vertauen zwischen euch steigern. Zusätlich würde ich trotzdem weiter ins Gelände reiten und das Wiehren ignorieren und wenn er einige Schritte normal und brav läuft immer loben.  (Natürlich nur im Gelände weiterreiten, wenn du das Gefühl hast, dass du ihn unter Kontrolle hast)

Antwort
von imakeyourday, 42

Das hat meine RB auch immer gemacht wenn wir von der Gruppe getrennt waren, und nicht nur beim ausreiten, sondern auch als wir auf dem Platz waren. Das kann man nur abtrainieren und mit guter eruiehnubg regeln.

LG imakeyourday

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community