Frage von jasminejoana, 35

was kann ich machen wenn mein freund eine sperre bekommt vom amt der ist aber unter 25 muss ich da mit druter leiden so wie es aus siht bekommt der ja 100%?

Antwort
von isomatte, 4

Wenn er in einer Küche arbeitet,dann kann er nicht sanktioniert werden,wenn er eine gültige AUB - auf Grund eines Ausschlages hat,dass sollte doch jedem klar sein das dies mit Hygiene Bestimmungen gar nicht vereinbar ist !

Sollten sie ihm eine Sanktion auferlegen wollen,dann muss er vorher angehört werden,dass wird meist in Schriftform gemacht,er kann also dann den Grund nennen warum er nicht an der Maßnahme teilnehmen kann.

Würde dann doch sanktioniert,dann fristgerecht einen Widerspruch einlegen und notfalls vor dem zuständigen Sozialgericht klagen,dass ist kostenlos.

Wenn ihr eine BG - ( Bedarfsgemeinschaft ) bildet,dann darf das Jobcenter keine Sippenhaftung vornehmen,dass gilt dann nicht nur bei Familien,sondern allgemein in einer BG.

Das bedeutet,wenn dein Freund eine 100 % Sanktion zu recht bekommen würde,dann steigt in den 3 Monaten dein Bedarf der KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) an,es müssen also die bisherigen Kosten weiter getragen werden.

Dazu gibt es auch schon ein Urteil des BSG - vom Mai 2013,daran haben sie sich zu halten.

Was die Betreuung deiner Mutter angeht,dass ist für ihn kein Grund eine zumutbare Beschäftigung / Maßnahme abzulehnen,weil er mit deiner Mutter in keinerlei verwandtschaftlichem Verhältnis steht,du als Tochter könntest das machen,aber in der Regel auch erst ab der Pflegestufe 2,dann musst du nicht mehr Vollzeit der Vermittlung zur Verfügung stehen.

In der Regel fällt die Vermittlung erst weg,wenn sie Pflegestufe 3 hätte,so zumindest mein letzter Wissensstand.

Antwort
von violatedsoul, 21

Dann muss er sich dafür aber auch was geleistet haben. Wohnt ihr zusammen?

Kommentar von jasminejoana ,

ja wir wohnen zusammen  weil mein freund der sagt  der bekommt keine 100 % sperre  aber ich meine doch unter 25  

nur ist muss ich da mit leiden  weil ich kann ja nix da für

aber der ist auch krank geschriben   nur denn haben die gesagt  die nemmen die kragmeldug nicht mehr an

Kommentar von violatedsoul ,

Um welchen Sachverhalt geht es denn genau?

Wenn ihr zusammen wohnt, wirst du für ihn verantwortlich sein, bis er wieder Geld bekommt, sollte er eine Sperre bekommen. Allerdings wäre wie gesagt der Grund dafür wichtig zu wissen. Denn nicht alle Sperren sind gerechtfertigt.

Kommentar von jasminejoana ,

ja der hat einen aus schlag an denn ganzenh köper und der artz hat gesagt   der kann so nicht in  der küche arbeiten  und  der worde krank geschriben  und die von der massnamme haben gesat die nemmen die kragmeldugen nicht mehr an  wenn der morgen nicht mehr kommt bekommt der eine sperre haben die so gesagt 

und der ist bei meine mama als flegestufe ein getragen für morgens und nachmittags ich  wie soll der denn dann arbeiten gehen das weiss das amt aber auch ?

Kommentar von violatedsoul ,

So, das ist natürlich ein dümmlicher Grund, mit Sperren zu drohen oder sie durchzuziehen.

Wenn dein Freund in der Küche arbeitet und durch einen Ausschlag dazu nicht in der Lage ist, dann ist das aus hygienischer Sicht auch nachvollziehbar. Sollte da also was kommen, sofort in Widerspruch gehen.

Und wenn deine Mutter gepflegt werden muss, muss dafür ein Pflegedienst beauftragt werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten