Frage von AprillaKtm, 55

Was kann ich machen wenn ich keine Ausbildung finde?

Momentan bin ich in der 11. Klasse und besuche einen Bildungsgang in Informations- und Netzwerktechnik. Letztes Jahr in der 10. Klasse wollte ich mich eigentlich auf meinen Traumberuf Bewerben. Nämlich als Kfz-Mechatroniker. Jedoch hatte ich einen ziemlich schlimmen Unfall und kam das ganze Jahr lang nicht dazu. Selbst wenn ich gewollt hätte! Den Bildungsgang den ich jetzt besuche interessiert mich zu 0% und war ein Notlösung, weil ich sonst nach der 10. Klasse arbeitslos wäre.

Mein Notendurschnitt von 2,3 im Halbjahr, ist auf 3,1 im Abschlusszeugnis angestiegen. Und in meinem Zeugnis sind 56 entschuldigte Fehltage. Kurz gefasst: meine Qualifikationen sind schlecht. Das Einzig positive ist, das ich bei BMW einen recht guten Einstellungstest gemacht habe. Und im Halbjahr noch ein 1 in Physik hatte. Ich habe mich an allen Stellen Beworben im Umkreis von 50km und gehe davon aus das meine Chancen eine Ausbildung in diesem Bereich zu bekommen, sehr schlecht stehen.

Was mache ich jetzt also wenn ich keine Ausbildung bekomme und meinen momentanen Bildungsgang nicht mit einem Abschluss beenden werde. Obwohl ich es immerhin versuche.

Antwort
von selinaaylinn, 31

Ich an deiner Stelle würde Bewerbungen für ein FSJ rausschicken, natürlich in den Beruf den du gerne hättest, während dieses 1 Jahr kannst du dich ' beweisen' und evtl. sind deine Arbeitgeber so zufrieden mit dir das sie dir ein Job anbieten.
Bin auch grad in der 11 klasse und meine Freundinnen haben es so gemacht und es hat bei denen funktioniert

Kommentar von AprillaKtm ,

Mann kann ein FSJ als Kfz-Mechatroniker machen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community