Frage von Kaytana, 55

was kann ich machen wen die ehemalige Besitzerin die Besitzurkunde nicht aushändigt obwohl der Kaufpreis voll entrichtet ist....Kann sie sie mir einfach so weg?

Hallo... Ich habe 2014 ein Pferd gekauft und da wurde vertraglich (schriftlich)  fest gehalten das nach vollständiger Entrichtung des Kaufpreises die Besitzurkunde ausgehändigt wird. Der Kaufpreis ist vollständig entrichtet und nun habe ich seid ein paar Tagen Stress mit Ihr weil sie mir die Besitzurkunde nicht aushändigt. Nun habe ich Angst das sie mir das Pferd so einfach wieder weg nehmen kann da sie ja noch die Besitzurkunde hat. Sie hat in den Tagen komische Fragen gestellt wie z. B. ob ich jeden Tag am Stall bin und ob ich sie reite.... nun möchte sie das Pferd auch noch sehen. Ich weiß nicht wie ich mich jetzt verhalten soll. Ich möchte kein Fehler machen.

Antwort
von Sabsi69, 19

Hm. Ich hätte die letzte Rate erst bezahlt, wenn du gleichzeitig die Urkunde bkommst.

Rechtlich kannst du ihr eine Frist setzen, in der Sie die Urkunde zu übergeben hat. Ob ich ihr das Pferd zeigen würde...eher nicht. Nicht das sie mit der Besitzurkunde hingeht und das Tier aus dem Stall holt....so wie sie schon gefragt hat.. Warum solltest du ihr überhaupt das Tier zeigen, es gehört dir ja schon. Bist ihr doch keine Rechenschaft schuldig. Zeig ihr höchstens Fotos. Vielleicht will sie nur rausbekommen wo der Stall ist

Kommentar von Kaytana ,

Sie hat mich auch gefragt wo sie steht aber ich habe ihr darauf keine Antwort gegeben.... hatte ihr Angeboten Fotos zuschicken was ich auch gemacht habe aber sie gibt keine Ruhe 

Kommentar von Sabsi69 ,

Zeig sie ihr ja nicht. Erst die Urkunde sonst läuft nix. Übrigens würde ich schnellstmöglich zum Anwalt gehen. Eine Beratung kostet nicht viel. Da du im Recht bist, wird sie, falls es zur Klage kommt die Anwaltskosten von dir zahlen müssen, da sie verlieren wird.

Kommentar von Kaytana ,

das habe ich auch nicht vor ihr sie zu zeigen nicht bevor ich die Besitzurkunde habe sonst kann sie einfach daher kommen und sagen es ist ihr Pferd und da kann ich noch nicht mal was machen da sie die Besitzurkunde hat. 

Werde ein Rechtsanwalt hin zu ziehen

Antwort
von Mutci, 27

Du wirst ja wohl eine Quittung über den gezahlten Betrag haben. Dann kann sie Dir das Tier nicht eben so wieder wegnehmen.Außerdem hast Du es doch schon im zweiten Jahr. Wenn Du es Dir leisten kannst geh zum Anwalt.

Antwort
von konzato1, 20

Ihr habt einen schriftlichen Kaufvertrag und du kannst beweisen, alle Raten bezahlt zu haben?

Dann kann dir nichts passieren. Notfalls kannst du die Urkunde einklagen.

Was spricht denn dagegen, der Frau mal ihr Expferd zu zeigen? Hast du etwas zu verbergen? Zeig ihr doch, dass es ihrem Expferd bei dir sehr gut geht.

Kommentar von Kaytana ,

habe noch die nachweise der Zahlungen.... und was das Pferd angeht habe ich nichts zu verbergen.... es geht mir einfach darum das sie sich nicht an den Vertrag hält  

Antwort
von Rockuser, 13

Du hast dir doch hoffentlich quittieren lassen, das Du gezahlt hast. Du hast bestimmt auch einen Vertrag, in den alles geregelt ist.

Dann solltest Du ihr mit einem Rechtsstreit drohen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten