Frage von unbekannt156, 42

Was kann ich machen nach der op?

Ich wurde operiert und ich gehe zu fitness und der arzt hat gesagt das ich jetzt nicht mehr 2 wochen lang fitness machen kann und ich fühle mich wie ein drogensüchtiger auf entzug was kann ich dagegen tun danke im vorraus

Antwort
von nefrodite, 11

Aushalten ist die halbe Miete. Süchtige müssen weiterhin aushalten, Tag für Tag , Woche für Woche ,Jahre für Jahre.

Da kommst du, du bist nämlich im Vorteil du kannst dich erstmal mit was weniger sportliches abgeben bis du wieder deiner Sucht nach gehen  kannst. 

Erstmal kleine Brötchen backen,  kleine Spaziergänge im Wald . Später etwas längere Spaziergänge. Allerdings weiß ich nicht was du für ein OP hattest. Später musst du mit dem Arzt reden wie sehr du dich belasten darfst. 

Joggen, laufen , allerdings versuche all das im Freien zu tun. 

Ich hoffe sehr dass Du bald wieder gesund bist und deiner Sucht wieder nachgehen kannst . Alles Liebe und viel Kraft wünsche ich dir. Nephrodite

Antwort
von Idiealot, 24

2 Wochen mal die Füße stillhalten. Ganz simpel. Onkel Doktor mal vertrauen. Der will dir nämlich nichs schlechtes. ;-)

Antwort
von Repwf, 25

Wie ein süchtiger - durchhalten!

Und ja, auch Sport kann eine Sicht sein! 

Antwort
von Lele1987, 12

Wo wurdest du operiert ?

Kommentar von unbekannt156 ,

An den zähnen mir wurden die Weißheitszähne gezogen

Kommentar von Lele1987 ,

Ja dann würde ich allgemein davon abraten da durch die Anstrengung die Nähte aufgehen können

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten