Frage von Greenjojo, 56

Was kann ich machen, ich versteh das nicht?

Ich war jetzt bis zum Sommer 2 Jahre lang in einen Typen verliebt, wir hatten uns ziemlich oft getroffen usw. aber nie ist was passiert. Im Sommer hab ich ihm dann gesagt, dass ich ihn mochte und etwas später waren wir dann zusammen. Aber seitdem ich ihm das gesagt habe, sehen wir uns nicht mehr, er arbeitet zu viel und ist dann immer müde und ich kann meine freie Zeit auch schlecht anpassen. Weil wir uns dann nie gesehen haben, habe ich mit ihm Schluss gemacht. Aber 1-2 Monate später hab ich ihn dann für eine Projektarbeit angeschrieben und er hat wieder etwas Kontakt angefangen. Seit knapp 2 Monaten schreiben wir jetzt wieder miteinander und er schreibt deutlich netter und mehr, als er es jemals getan hat... Ich hab jetzt wieder bisschen Gefühle für ihn bekommen (sie waren nie ganz weg, wenn man so will) und hab ihm vor 3 Wochen gesagt, dass ich über alles nochmal nachgedacht habe und was offenes haben würde und da meinte er, dass er mich treffen will. Und jetzt seit 3 Wochen wollen wir uns treffen und haben uns auch schon 3 'Termine' gegeben, die aber dann nie zustande gekommen sind... Irgendwie hab auch immer ich diese Termine, bis auf ein Mal, vorgeschlagen und deswegen hab ich ihn darauf angesprochen und da hat er mir erklärt, was bei ihm so abgeht und er klang so traurig und tat mir dann total leid, deshalb hab ich ihm dann gesagt, dass ich ihn verstehe.. Ich hab ihn dann zu meiner Silvester-Feier eingeladen und er meinte, dass er noch nicht weiß und seitdem ignoriert er einfach, was ich schreibe... Ich hab ihm gestern geschrieben, dass dieses Treffen doch eh nicht zustande kommen wird, so wie es aussieht und wir doch einfach schreiben könnten, anstatt alles mit einem Treffen komplizierter zu machen und das ignoriert er.. Hab ich möglicherweise etwas gemeines getan? Ich komme einfach nicht drauf, was los ist? Kurz davor hatten wir doch noch so nett geschrieben?

Antwort
von Austria20, 23

Hey,

Ich denke mal, dass er gern treffen will. Ausserdem ist schreiben anstrengen. Meisten Jungs, die möchtet gerne treffen. Wil für sie besser sind.

genauso wie mein Kumpel. Er ist nicht der große Schreiber Fans. Ich mag auch nicht mehr schreiben. Wir treffen uns selten, da unterhalten wir viel und sind verückt. Bei schreiben, unterhalten wir wenig. Das ist auch besser. Für mich ist treffen besser zu verstehen als schreiben. Ich schreibe zu kompliziert und ausserdem habe ich Gammatik Problem wegen mein Hörschädigung. Aber ich gebe mir mühe zu schreiben. Deshalb frage ich auch, ob man mein Text verstehen.

Aber fragt ihm mal, was für ihm besser ist. Persöhnlich reden oder schreiben?

Meine Meinung macht persöhnlich reden viel spaß.

Kommentar von Greenjojo ,

Ja, das kann gut sein, danke, das hat mich aufgemuntert! Und ja, man versteht dich, trotz der kleinen Fehler ;)

Kommentar von Austria20 ,

Ausserdem versteht du bei persöhnliche Unterhaten besser als scheiben, weil persöhnlich besser erklärren und unterhalten kann. Beim schreiben ist das Nachteil, wenn man Missvestanden wird  oder falsch versteht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten