Frage von lukexfelix, 176

was kann ich machen für ein besseres Selbstbewustsein?

Ich trage sehr gerne Nagellack (Junge, schwul) aber werde jedes mal von irgendjemanden blöd angemacht. Und auch wenn ich mit meinem freund auf der Straße Händchen halte oder so. Er ist dann immer total cool und haut irgendeinen Spruch raus, aber ich lass mich sehr schnell einschüchtern. In letzter Zeit habe ich deshalb kaum noch Nagellack getragen. mein Freund sagt das ist schade weil es toll aussieht und mir die dummen Leute egal sein sollen, aber ich kann einfach nicht. Was kann ich machen damit ich auch selbstbewusster werde?

Antwort
von NanaHu, 23

Mach dir keinen Kopf darüber, was irgendwelche dahergelaufenen Personen  über dich denken. Leb das aus was dir Spaß macht und womit du dich wohl fühlst.....

Es ist do völlig egal, aus welchem Land jemand kommt, welche Hautfarbe er hat, ob er hetero- oder homosexuell ist, Männlein oder Weiblein, groß oder klein, dick oder dünn, bunt oder grau......

Sei stolz darauf wer du bist!!!! ...... Dumme Sprüche solltest du ignorieren - warum sollte man auf den hirnlosen Nonsens den einige Leute von sich geben auch noch reagieren. Denk dir deinen Teil zu so dummen Menschen (bei denen du davon ausgehen kannst, dass sie nie ihre eigene Persöhnlichkeit entdecken werden.) deinen Teil.

Farbenfrohe, außergewöhnliche Menschen machen die Welt um so bunter.

:)

Antwort
von sebbjan, 87

Mach Kampfsport oder so! Ich bin zwar nicht schwul, aber wurde auch oft angemacht als ich in der Grundschule war. Dann bin ich zum Parcour und Freerunning gegangen, das macht Mega Spaß und man baut schnell viele Muskeln auf!!! Dann kamen keine blöden Sprüche mehr!!! Diese Menschen die dich anmachen sehen wenn du "schwach" bist, wen du aber ein paar Muskeln hast, bekommen die ganz schnell Angst!

Kommentar von lukexfelix ,

Ich mache schon Parcour und würde mich selbst auch nicht als unmuskulös bezeichnen. Ich glaube das ist eher eine Kopfsache. Aber trotzdem danke :)

Kommentar von sebbjan ,

Echt

Kommentar von sebbjan ,

Echt du machst Parcour?!?! Krass!! Weiß nicht was du sonst noch machen kannst!! Sry:-/

Kommentar von sebbjan ,

@lukexfelix wo wohnst du?!

Kommentar von lukexfelix ,

Thüringen :)

Kommentar von sebbjan ,

Und machst du Parcour in einem Verein oder draußen

Antwort
von btr98, 78

Autogenes Training hilft sein Selbstbewusstsein zu steigern. Probiere es mal aus! Viel Erfolg!

Antwort
von iAds09, 65

Zuerst mal ist es ganz ganz wichtig, dass du so bleibst wie du bist. Wenn du dich so akzeptierst wie du bist und dein toller Freund es auch tut, hast du schonmal die halbe Miete im Sack.

Es gibt überhaupt keinen Grund dich dumm anzumachen, Schwul sein ist nichts schlimmes, Nagellack tragen als Junge ist sicherlich ungewöhnlich aber auch völlig ok! und mit seinem Partner Händchen zuhalten ist das normalste der Welt!

Antwort
von mychrissie, 26

Egal, ob jemand hetero- oder homosexuell ist, er sollte immer ein Gefühl dafür haben, ab wann sein öffentliches Verhalten peinlich wirkt. Mancher Protest gegen gesellschaftsübliche Normen ist leider nur pubertäre Provokation. Ich geh ja auch nicht in ein Geschäftsmeeting mit zerrissenen Jeans und Muskelshirt nach dem Motto "Jeder darf doch anziehen, was er will, wir leben ja schließlich in einer Demokratie"

Ich habe einige schwule Freunde, die hochgebildet, sensibel und friedfertig sind, die kämen aber z.B. nie auf die Idee, öffentlich als aufgetakelte, geschminkte Transe rumzulaufen.

Verstehe mich nicht falsch, ich unterstelle Dir das ja gar nicht. Aber öffentliches Geknutsche kommt eben nicht gut an. Entweder man vermeidet es oder man ist stark genug, die Reaktionen darauf auszuhalten. Intolerante, ignorante Menschen müssen auch wir Heteros aushalten, denn sie bilden die Mehrzahl in unserer Gesellschaft und haben leider eine volle Wählerstimme. Ihren Schwachsinn muss man entweder aushalten, oder vermeiden, wenn er einen zu sehr belastet. Am besten, indem man weggeht.

Übrigens lackierte Fingernägel sind nicht nur bei Schwulen zu finden. mein Schwiegersohn ist Rockmusiker, in dieser Szene tragen viele Männer Nagellack. Und händchenhaltende Männer findest Du in jeder arabischen Kultur, ohne das das etwas zu bedeuten hätte.

Kommentar von MSsleepwalking ,

Der Fragesteller hat nicht geschrieben, dass er und sein Freund in der Öffentlichkeit rumknutschen. Es sollte in diesem Land möglich sein mit jemandem Händchen haltend durch die Stadt zu gehen, ohne dass man dumm angemacht wird! Heteros werden deswegen nicht dumm angemacht, es sei denn es geht un die Hautfarbe, Bekleidung oder Nationalität, was aber ein anderes Thema ist! Ich finde nicht, dass der FS sich damit abfinden muss, denn diskriminierung ist per Gesetz verboten!!!! Ich weiss übriegens nicht, was die Aussage "wir leben eben in einer Demokratie" mit deinen Argumenten zu tun hat.

Kommentar von mychrissie ,

Das hört man doch immer von Menschen, die auf ihre Freiheiten pochen. Ich bin natürlich der Ansicht, dass kein Mensch verdient, dumm angemacht oder in seiner Würde verletzt zu werden.

Man sollte sich blos klar sein, wo man andere stört, und vielleicht mal Rücksicht nehmen. Auch wenn sie im Unrecht sind. Stur auf sein Recht zu pochen bringt doch meistens gar nichts.

Kommentar von MSsleepwalking ,

Doch das bringt sehr wohl etwas! Würdest du auch auf das Recht verzichten, deinen Lohn zu bekomme (, wenn du denn schon arbeitest) nur, weil dein Arbeitgeber knapp bei Kasse ist?! Bestimmt nicht. Warum sollten also der FS und sein Freund also auf ihr Recht verzichten. Wobei ich es eine Frechheit, Händchenhalten als unangenehm/ störend für Mitmenschen (irgendwelcher Art/ Alter) oder gar unangebracht zu bezeichnen! Störend ist, wenn man im Zug hockt und ein paar Abteile weiter stecken sich zwei geräuschvoll die Zunge in den Hals! Wo kämen wir hin, wenn wir einfach den Kopf in den Sand steckten und nichts tun, wenn wir oder ein Mitmensch ungerecht behandelt wird?!

Kommentar von mychrissie ,

Immer und überall auf sein "Recht" zu pochen, ist das Anrecht der Jugend. Das bringt unsere Gesellschaft ja schließlich auch insgesamt weiter. Wenn Du aber mal 76 geworden bist wie ich, wird Dir die Rolle des Michael Kohlhaas zunehmend lästig.

Aber aus Deiner Perspektive hast Du natürlich recht. Jugend fühlt sich eben immer im Recht. :-)

Kommentar von MSsleepwalking ,

Soll das einer von diesen " du bist jung und naiv Sprüchen sein?". Ich fühle mich nicht "im Recht". Ich kenne meine Rechte und Pflichten und beharre auf meine bzw. seine Rechte. Genauso wie ich auf meinen Lohn beharre. Würde der FS in einem anderen Land leben (z.B. in Russland), würde ich ihm auch davon abraten seine Gefühle öffentlich zu zeigen, da es dort Gesetze gibt, welche als Verbote für öffentliche Liebesbekundungen unter gleichgeschlechtlichen Partnern interpretiert werden können.

Antwort
von Finda, 56

Du bist schon sehr sehr selbstbewußt, wenn du zu deinem Freund stehst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community