Frage von auto98, 132

Was kann ich machen, damit mir meine Eltern ein Auto kaufen?

Meine Eltern wollen mir zum 18.Geburtstag einfach kein Auto kaufen. Alle aus meiner Klasse, die volljährig sind, haben zum 18. Geburtstag ein Auto bekommen. Nur ich bekoome keins. Das zusätzliche Problem bei mir ist, dass ich auf dem Land wohne, in einem kleinen Dorf mit 500 Einwohnern und das auch noch SEHR ausserhalb, sodass meine Freizeitmäglichkeien sehr begrenzt sind oder gar nicht vorhanden sind. Immer muss ich meien Eltern fragen, ob sie mich irgendwo hinbringen und meistens sagen sie auch dann nein. Deshalb wäre es doch sher praktisch, wenn ich eine Auto bekommen würde. Was für ein Auto es ist, ist mir egal es dient bei mir nur dem Zweck. Was kann ich meine Eltern dazu bringen mir zum 18. ein Auto zu kaufen. Danke im Vorraus! :)

Antwort
von wilees, 61

Auch wenn Du weit ausserhalb wohnst und es nur geringe Freizeitmöglichkeitnen gibt, finde ich deine Anspruchshaltung unangemessen.

Hierfür hätte ich als Elternteil schon einmal in jedem Fall erwartet , dass mein Kind durchgehend ab 16 einen Nebenjob hatte.

Ferienjob jetzt - z.B. bei mir im Umfeld arbeiten 18jährige im Freizeitpark und haben danach 1500,-- €uro.

Eltern sind für die Ausbildung zuständig , Wohnen, Essen und Kleidung. Für Luxusbedürfnisse wie ein Auto besteht kein Anlass.                                   Sei froh, wenn sie Dich zu Treffen und Veranstaltungen fahren.

Zudem bedeutet ein Auto hohe Folgekosten - Versicherung, Steuern, Sprit und Reparaturen.

Antwort
von Rockige, 35

Wenn sie ahnen das du darauf aus bist von ihnen ein Auto geschenkt zu bekommen "weil alle anderen auch..." dann haben sie 2 Möglichkeiten: Dir einen fahrbaren Untersatz finanzieren - oder dir etwas pfeifen und darauf bestehen das du dein eigenes gespartes Geld dafür verwendest.

Ich hab damals mein erstes Auto von meinem eigenen Gesparten gekauft. Und dabei hatte ich noch das Glück das ich dafür unter anderem das angesparte Konfirmationsgeld verwenden konnte. Andere Leute gehen jobben bis sie genug Geld für ein Autochen und den laufenden Unterhalt beisammen haben.

Apropos, selbst wenn dir deine Eltern ein Auto kaufen würden (irgendeinen Gebrauchtwagen aus zweiter oder dritter Hand fürs erste reicht ja völlig). Wer bezahlt die Anmeldung, die laufenden Kosten wie Sprit und Reparaturen, die regelmäßig fällige Steuer? Sollen das auch deine Eltern übernehmen?

Antwort
von sozialtusi, 89

Leg ihnen das Geld auf den Tisch ;) Ist schon eine ziemliche Anspruchshaltung... Kannst du ein Auto denn finanziell unterhalten?

Antwort
von DodgeRT, 25

- geld sparen

- nebenjob suchen

dann fragst deine eltern nach nen kredit. wenn se dir keins kaufen wollen, vielleicht leihen se dir ja geld. des gesparte kannst dann als anzahlung für nen guten gebrauchten nehmen und den rest stotterst bei deinen eltern ab. am besten monatliche raten ausmachen - wie bei ner bank halt auch. bloß ohne zinsen.

Antwort
von Nagaya, 65

Vielleicht haben deine Eltern einfach kein Geld dir ein Auto zu kaufen?

Kommentar von auto98 ,

Den größten Anteil möchte ich ja selber bezahlen. Meien Eltern müssten nur einen kleineren Anteil dazu bezahlen und das Geld dafür haben sie auch. Aber sie wollen es ja einfach nicht.

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 37

Alle haben eins nur ich nicht echt Kleinkind , verdiene dir das selber wen du das  willst sie müssen dir so was gar nicht kaufen als 18er . 

Wen alle von der Brücke springen springst du hinterher ? 

Kauf dir selber und unterhalte es dann weißt Du wie teuer dein Wunsch ist .  Hab mir mein erstes Auto selber gekauft und auch mit allen andren Kosten gab es keine Hilfe obwohl Geld dafür vorhanden war .

Wen dir so was geschenkt wird weiß man es nicht zu schätzen . 

Antwort
von Reisekoffer3a, 53

Deine Eltern haben wahrscheinlich nicht die finanziellen Mittel dazu.

Außerdem ist es sicher  n i c h t Pflicht deiner Eltern einer 18 jährigen

sofort ein Auto zu kaufen, auch wenn`s vielleicht andere tun.

Antwort
von Novos, 59

Da Du ab 18 selbst entscheiden kannst, kannst Du dir das Auto selbst kaufen.

Antwort
von Peter501, 49

Wie wär es damit erst einmal die FA zu machen.Ohne gehts nämlich nicht.

Antwort
von 716167, 51

Wer soll die Anschaffung und den Unterhalt des Autos bezahlen? Wie kommst du zur Zeit von A nach B?

Kommentar von auto98 ,

Den größten Anteil werde ich bezahlen. Zur Zeit komme ich mit dem Fahrrad überall gut hin, aber im Winter kann ich nur mit dem Bus zur Schule fahren und sonst kann ich nirgendwo hinfahren. Ich kann zur der Zeit nie meine Freunde treffen o.Ä.

Kommentar von Havenari ,

Ist doch kein Problem, die Freunde haben doch alle ein Auto^^

Antwort
von Paarthurnax, 44

Naja, ich hab mir meine Autos immer selbst gekauft. Mein Vater hätte mir allein für die Frage schon was gesch'ssen.

Wenn dir alles zum fahren lieb ist, spar dir doch ein gebrauchtes Mofa zusammen. So teuer sind dich nicht, vor Allem im Unterhalt..

MfG!

Antwort
von ListigerIvan, 35

ich würde empfehlen du änderst zunächst erstmal deine erwartungshaltung.

Expertenantwort
von Skinman, Community-Experte für Auto, 22

Drohe einfach damit, dir ansonsten ein Motorrad zu kaufen.

Antwort
von VERMOUTxBOURBON, 54

Wieso gehst du nicht arbeiten und kaufst dir dann selber eines?

Kommentar von auto98 ,

Ich habe in den Sommerferien eien Ferienjob. Ich habe meinen Eltern vorgeschlagen das ich 60% zahele und sie 40%, aber auf dieses Angebot wollen sie nicht eingehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community