Frage von supergirl200, 78

Was kann ich machen, damit es wieder besser wird?

Ich (16, 10. Klasse, Gym) fühle mich in der Schule unterfordert. Besonders in Politik, Mathe und Deutsch aber auch in den anderen Fächern, nur nicht so stark ausgeprägt. Als Beispiel: In Politik und Deutsch bin ich irgendwie viel schneller als die Anderen fertig, Fragen und Aufgaben kann ich ohne Einarbeitung in das Thema durch Lesen eines Textes beantworten/ erledigen.

Ich kämpfe um meine Motivation und Konzentration im Unterricht.. Was kann ich machen, damit es wieder besser wird? Was kann ich gegen die Unterforderung machen? (Meine Noten 'leiden' nicht darunter, konstant 1) Danke im Voraus :-)

Antwort
von hello05, 34

Das solltest du mal mit deinen Eltern und Lehrern abklären. Wenn das wirklich so "krass" ist dass du darunter leidest und dich nicht mehr konzentrieren kannst und dann das Lernen auch keinen Spaß mehr macht, dann musst eventuell eine Klasse überspringen, damit wieder genügend gefordert wirst.

Aber rede erstmal mit deinen Eltern darüber und dann deinen Lehrern ob sich da auch speziell in den genannten Fächern etwas verbessern kann, zum Beispiel dass du Sonderaufgaben bekommst (also wenn eine klasse überspringen zu hoch gegriffen).

ich hoffe es wieder bald wieder!

LG hello05

Antwort
von HotXL, 8

Ich kenn' dieses Problem.

Ich habe es auch. Vor allem in Deutsch, aber auch in Englisch/Französisch.

Fremdsprachen fallen mir leicht, weil ich mehrsprachig aufgewachsen bin.

Aber eigentlich ist es kein wirkliches Problem für mich.

Ich helf' halt einfach den Leuten, die mit Sprache & Sprachen weniger gut drauf sind, geb' ihnen gelegentlich kostenlose Nachhilfe und sehe meine Motivation darin, anderen zu helfen, denen das Lernen dieser drei Sprachen weniger leicht fällt als mir.

Aber ich lass' das auch nicht groß raushängen oder so, sondern mach' es einfach aus Freundschaft zu Leuten in meiner Klasse & finde es eigentlich normal, dass man sich gegenseitig hilft.

Und im Unterricht dränge ich mich mündlich nicht vor, sondern versuch' stattdessen einfach nur, die anderen in der Klasse durch passende Zwischenfragen & Statements in die "richtige Richtung" zu bringen - voll zurückhaltend, aber doch ziemlich zielorientiert (wenn du weißt, was ich meine) ;-)


Antwort
von mAnUeLSG09, 44

Würde an deiner Stelle mal ein Gespräch mit deinem Lehrer/Professor suchen

Antwort
von MrMuffin1, 32

Puhh deine Probleme möchte ich haben... in Mathe unterfordert fühlen :o

Antwort
von Tomaatoox3, 26

Herzlichen Glückwunsch du bist 'ne ganz besondere Schneeflocke. 

Ich muss dir allerdings sagen, dass du damit keinen Einzelfall darstellst. Jeder hat seine Stärken und Schwächen, man kann den Unterricht und dessen "Geschwindigkeit" nicht auf jeden einzelnen Schüler anpassen. Da musst du halt durch. 

Antwort
von User1998, 29

Sprich mit deinen jeweiligen Lehrern und lass dir für die restliche Zeit anspruchsvollere Zusatzaufgaben geben.  

Antwort
von yatoliefergott, 36

Geht mir genauso, aber das ist normal. Das liegt dir einfach und fertig

Antwort
von sazicu, 26

Schule wechseln. Aber wer hat schon das Geld für sowas.

Kommentar von TheXejga ,

Ist in Deutschland so was nicht kostenlos? XD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community