Frage von powerfussel,

Was kann ich kurz nach der tschechischen Grenze machen??

Nabend,

ich bin mit meinem Arbeitskollegen in Frankenstein und wollen heute abend noch was Unternehmen. Dachten uns, wir fahren mal eben über die Grenze. Nun ist die frage wo lohnt es sich für unternehmungslustige Junge Männer im Alter von 25 und 36 hinzufahren.

Sollte möglichst nicht ganz so weit hinter der Grenze liegen.

Alternativ nehmen wir auch gerne einen Tipp hier in der Nähe von Freiberg oder Dresden.

LG Paddy

Antwort von Moritzburg,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hinter der Grenze kann man essen gehen oder einkaufen (bei den Vietnamesen).

Ich fahre dafür meist an den ehemaligen Grenzübergang Neu-Rehefeld (südlich von Freiberg). Direkt dahinter sind sehr viele vietnamesische Läden. Und wenn man bis in das nächste Dorf fährt, ist dort auch ein Restaurant. Viel los ist dort aber nicht mehr. In den 90er Jahren waren Dorf und Restaurants überfüllt. Seit 5 Jahren ist alles wie ausgestorben. Kaum noch Besucher.

Da möchte ich dir lieber das Café Adelheid (Adelsklause) in Voigtsdorf (gehört zu Dorfchemnitz südlich von Freiberg) empfehlen. Adelheid ist schon weit über die deutschen Grenzen hinaus bekannt, spricht jeden Gast mit "Du" an und backt und macht als erfahrende Konditiorin alle Kuchen selbst und verkauft sie in schmalen Stücken zu je 0,50 Euro (jedoch nicht zum mitnehmen!). Dazu gibt es Kaffee, Tee oder Kakao. Besonders in der Weihnachtszeit ist es dort (mitten im Erzgebirge) ur-gemütlich! Ein reiner Familienbetrieb mit langer Geschichte, die Anfang der 90er Jahre begann.

Nur 20 Autominuten entfernt (über Landstraßen) liegt das Spielzeugdorf Seiffen (Schwibbögen, Räuchermänner und Pyramiden). An den Adventwochenden hoffnungslos überlaufen! Mehr Glück hat man dann von Mo. - Do. an den Vormittagen wenn die meisten Leuten arbeiten.

Noch ein Stück weiter südlich, kurz vor der tschechischen Grenze, liegt der Schwartenberg mit der Schwartenbergbaude (ein Restaurant) darauf. Wunderschöne Aussicht in Richtung Tschechien auf der einen und Richtung Deutschland auf der anderen Seite. Sehr zu empfehlen. Besonders das Würzfleisch!

Ich stamme aus dem Erzgebirge und lebe in Dresden.

Mei Haamit is mei Arz'gebirg. :-)

PS. Noch ein Tipp fürs Navi! Die Hauptstraße 49 in Voigtsdorf (Café) gibt es auch in Dorfchemnitz! Voigtsdorf gehört zwar zu Dorfchemnitz, aber beide Dörfer haben eben eine Hauptstraße. Und in beiden Dörfern gibt es auch eine Hausnummer 49. Also nicht verwechseln.

Kommentar von Moritzburg,

Achso: Das Café Adelheid ist jeden Freitag geschlossen. Auf jeden Fall vor Abfahrt anrufen, ob sie wirklich geöffnet hat. Manchmal ist sie auch im Urlaub oder der Laden um aus Krankheits- oder familiären Gründen geschlossen bleiben!

Hier alle Daten zum Café: http://www.qype.com/place/1090207-Cafe-Adelheid-Adelsklause--Voigtsdorf

Antwort von demosthenes,

Schon kurz hinter der Grenze stehen attraktive junge Damen an der Strasse, die für Geld (fast) alles machen, was jungen Männern gefallen könnte.

;-))

Antwort von harryrrah,

das ergibt sich fast von alleine

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community