Frage von VFragenV, 67

Ärztliche Hilfe bitte - Was kann ich jetzt nur tun ?

So ich wurde von irgendetwas gestochen und jetzt schmerzt es mega und es ist mega dick angeschwollen sowie rot geworden. Ich war heute beim arzt und er hat mir eine salbe verschrieben sowie ein Antibiotikum denk ich. Und dazu kommt noch, falls das über Wochenende nicht weniger wird sollte ich zum Chirurgen gehen (denk ich) und eine op machen damit das ganze Eiter raus genommen wird (Da sonst eine Blutvergiftung die Folge ist). So meine fragen sind:

  1. Habt ihr solche Erfahrungen schon mal gemacht?
  2. Was könnte es für ein Tier gewesen sein? (3-5 mm groß).
  3. Und zuletzt: was könnte ich eurer meinung jetzt tun.

Und wenn es geht noch Infos dazu schreiben - bitte.

Danke

Antwort
von Liv1208, 32

wenn ich es nicht besser wüsste würde ich es für einen Zecken biss halten jedoch kommt eiter im normal fall bei zeckenbissen nicht vor. 

Allerdings kann ich mir gut vorstellen das es eine erlergischereaktion ist. Da Stiche von Mücken über den ganzen oberschenckel anschwellen können wenn die Person erlergisch ist. 

Es könnte also jedes Tier sein wenn du gegen den stich (oder biss) erlergisch bist. 

Oder der stich trägt eine infektion mit sich was ich mir auch sehr gut vorstellen kann wenn das Tier welches dich gestochen hat eine infektion hatte oder anderes kann es diese durch denn stich an dich weiter geben (was sich jetzt wesentlich schlimmer anhört als es ist ). Was aber auch schnell behandelt werden kann.

Ich würde dir ratten abzuwarten den stich einzusalben und das antibiotika weiter zu nehmen und falls es erheblich schlimmer wird oder die schmerzen erheblich zunehmen würde ich tartsächlich ins Krankenhaus gehen und denn stich untersuchen lassen.

Viel Glück

Kommentar von stracciatella33 ,

Allergisch!! Oh man...

Antwort
von zmiles, 31

Ich wurde auch schon mehrmals von Insekten gebissen, bei denen ich eine allergische Reaktion bekommen habe. Mit einem Antiallergikum ist die Schwellung dann zurück gegangen. Später habe ich eine Abzesssalbe bekommen, die den Eiter quasi aus der Wunde "herauszieht", dadurch hatte ich keinen Druck mehr.

Hilft dies aber alles nichts, musst du zum Chirurgen gehen. Ich war später auch beim Chirurgen, der mich aber (Gott sei dank) nicht operiert hat. Er meinte (ohne dich beunruhigen zu wollen), dass man die Eiterblase aufschneiden würde, das je nach Größe aber meist unter lokaler Betäubung (d. h. mit Betäubungsspritze).

Du solltest auf jeden Fall nicht selbst "Hand anlegen", am besten die Creme verwenden, wie es dir dein Arzt empfohlen hast und abwarten. Meist wird es über Nacht besser. Du solltest es am besten so wenig wie möglich berühren und Reibung vermeiden.

Kommentar von VFragenV ,

Ey, du hast ja gesagt das eiter ust quasi rausgekommen. fängt es mit kleinen weiß gelben punkten an? (Mehr weiss)

Antwort
von Huflattich, 25

Nun einfach mal abwarten und deinen Körper machen lassen .Beim Arzt warst Du der hat Dir gesagt was zu machen ist .Ruhe bewahren .

Antwort
von antnschnobe, 14

Ich vermute, der beschriebenen Größe nach, eine Kriebelmücke.

Diese können richtig miese Schwellungen, Vereiterungen, Allergien   etc. verursachen bzw. auslösen.

http://www.swr.de/landesschau-rp/gut-zu-wissen/vorsicht-bissig-kriebelmuecken-au...

http://www.ratgeber-insektenstiche.de/insekten/stechinsekten/kriebelmuecken

und hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Kriebelm%C3%BCcken

Bitte nimm die Medikamente gewissenhaft ein - sollte sich trotzdem keine Besserung zeigen bis morgen, würde ich auf alle Fälle vor dem Wochenende nochmals zum Arzt gehen.

Gute Besserung!



Antwort
von verwirrtesmausi, 14

Spinnenbisse entzünden sich oft... halte dich wegen dem Eiter unbedingt an die Anweisungen des Arztes, hast eh noch kein Fieber?

Kommentar von VFragenV ,

geht so

Kommentar von verwirrtesmausi ,

warst du inzwischen beim Arzt /Chirurgen? geht's dir schon besser?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community