Frage von rix042, 48

Was kann ich in meinen Lebenslauf schreiben?

Leute ich habe von letzten SOmmer bis Januar 2016 Schule gemacht (Mittlere Reife) habe es jedoch abgebrochen was kann ich in meinen Lebenslauf aufschreiben. Seitdem arbeite ich Teilzeit in einem Supermarkt also bin ich nicht Zuhause am hocken. Was kann ich in meinen Lebenslauf nun schreiben

Antwort
von rotreginak02, 3

Der Lebenslauf sollte ohnehin tabellarisch sein, und so kommt unter dem Punkt Schulausbildung: von X bis 01/2016, XY-Schule in Z, Abschluss Mittlere Reife hinein und unter beruflicher Werdegang: seit 1/2016   XY-Supermarkt in Z, Verkaufs-/ Kassiertätigkeit auf geringfügiger Basis. ["seit" schreibt man aber nur, wenn man das zur Zeit noch macht, sonst ebenfalls von ..  bis]

Dein Lebenslauf ist nahtlos und dass du den Abschluss bereits in 2015 gemacht hast, sieht jeder an den beigefügten Zeugnissen.

Dass du die Schule dann in der Verlängerung abgebrochen hast, so was schreibt man weder in den Lebenslauf noch in ein Anschreiben, denn da macht man Werbung in eigener Sache. Das ist höchstens ein Thema für ein Vorstellungsgespräch.

Viel Erfolg!

Antwort
von celaenasardotin, 21

Du schreibst einfach bis Januar 2016 deine Schule und dann Aushilfstätigleit im Supermarkt XY.
Die merken selbst , dass du die Schule abgebrochen hast

Antwort
von marlies286, 24

Meinen Schulabschluss der mittleren Reife habe ich vorzeitig abgebrochen

Kommentar von rix042 ,

Ich habe die Mittlere Reife ich wollte die nur verbessern was nicht geklappt hat weswegen ich es abgebrochen habe

Kommentar von rotreginak02 ,

@marlies286: nein, das schreibt man keineswegs in einen Lebenslauf (tabellarisch) noch in ein Anschreiben. Das geht ohnehin aus dem Lebenslauf, in dem man alle Stationen genau auflistet, hervor, der Rest aus den beigefügten Zeugnissen.

Antwort
von Ctrickster, 35

Wie oft du am Wochenende besoffen bist.

Kommentar von Thelostboy342 ,

Traurig genug dass man auf die Antwort eingehen muss

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community