Frage von JustPlays200, 26

Was kann ich in einem Vortrag über Flüsse, Berge und Städte eines Bundeslandes erzählen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von abibremer, 11

Das Thema "Flüsse" würde ich auf "Gewässer" erweitern, weil größere Seen oder Meeresufer "Touristenmagneten" sind und daher große wirtschaftliche Bedeutung haben. Interessant sind in vielen Fällen die Anlässe zur Gründung von Städten: Größere Hafenstädte "bildeten" sich durch den direkten Zugang zum Meer. Bremen, Hamburg und Lübeck hätten im Mittelalter NIEMALS solche Pracht entfalten können, wenn sie nicht bedeutende Handelsknotenpunkte gewesen wären. Auch viele Städte an schiffbaren Flüssen verdankten ihre Größe dem Zugang zum Wasser (Frankfurt\M., Wiesbaden, Mainz) Andere Städte lagen an vielbenutzten Straßen und Wegen. Einige Gegenden lebten unzählige Jahre von den Bodenschätzen ihrer Region: Das Ruhrgebiet  gründete sein Leben auf der Steinkohle, Lüneburg und andere Orte erwarben Reichtum durch Salz. Auch die alten Handelsstraßen zu Land sind noch HEUTE interessant, selbst wenn die anliegenden Städte heute KEINEN Wegezoll mehr erheben. Ein letztes noch: Nicht nur Gewässer sind touristisch interessant: Der Harz (Mittelgebirge) war schon zu Zeiten deutscher Zweistaatlichkeit für Menschen BEIDER Länder spannend und ist es HEUTE noch, u.a. wegen seiner Dampfeisenbahnen, von denen es ja nicht mehr so arg viele gibt.

Antwort
von Icecrystal666, 13

Älteste Städte, größte Städte, eventuelle Bedeutung von Flüssen für die Schifffahrt. Flusslänge, Tiervielfalt in Fluss und den Bergen. Berghöhe ... da ist viel Raum für Möglichkeiten.

Antwort
von Schnulli00, 10

Gib das Bundesland mal bei Wikipedia ein....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten