Frage von BlauerSitzsack, 40

Was kann ich gehen Stress unternehmen?

Oft geht es mir so, dass ich kaum noch denken kann und mir auch keine richtigen Sätze mehr einfallen, wenn ich zu gestresst bin. Ist ja wohl kein gutes Zeichen. Was kann ich gegen den Stress machen? Hat jemand eigene Erfahrungen gemacht?

Antwort
von RudiRatlos67, 2

Stress ist eine Reaktion des Körpers der sich leicht vermeiden lässt wenn man sich auf die zu erwartenden vorbereitet. Schulischer Stress = erlerntes Zuhause nacharbeiten als Vorbereitung auf die nächste Lektion, beruflicher Stress = effective selbstorganisation lernen und üben. Der Erfolg ist der, dass man ohne Stress in weniger Zeit fehlerfreier mehr erledigen kann. Außerdem hilft gesunde ausgewogene Ernährung und regelmäßiger ausreichender Schlaf. Dazu sportlicher und mentaler Ausgleich (zb. Buch oder Rätsel). Vermeiden was kontraproduktiv ist zb Fastfood, viel laute Rock oder Techno Musik unter der Woche, ständige Erreichbarkeit per Handy (einfach alle Nachrichten lautlos stellen und nur noch 2 mal am Abend Nachrichten beantworten dabei unwichtige Dinge ignorieren) usw. Erstmal ist allein die Umstellung selbst gewaltiger Stress, aber nach wenigen Tagen stellt sich ein ganz neues sehr viel besseres und glücklicheres Lebensgefühl ein. Dazu kommt fast von selbst Anerkennung und Erfolg in schule oder Beruf. Auch sozial wird man dadurch positiver wahrgenommen.

Antwort
von skyberlin, 1

gegen stress anzuarbeiten ist manchmal nicht die lösung.

ich habe viel stress privat und beruflich gehabt (16 stunden arbeit, vater auf die pallitivstation unterbringen, freunde gestorben usw usw).

ich habe als laienbuddhist erfahren: für dich, für deine freude, entspannung und körperliche und seelische verkrampfung etwas zu tun, ist hilfreicher, als gegen etwas anzukämpfen.

immer wenn du ankämpfst, ist es wieder stress.

schaffe dir inseln der freiheit und entlastung, was auch immer das für dich sein mag.

aber du kommst daraus und spürst: ok, ich hatte eben mal keinen stress, und das stärkt dich für die nächsten challenges.

is proseminar psychologie / philosophie / menschenheilkunde....

eine ernste und wichtige frage, thanxxx 4 sharing, SKY

Antwort
von Schwoaze, 21

Ordne Deine Gedanken.

Das geht vielleicht leichter, wenn Du Dir Notizen machst.

1.

2.

3.

Alles notieren, was zu tun ist und Punkt für Punkt wegarbeiten, abhaken.

Kommentar von BlauerSitzsack ,

Ich will aber den Stress wegkriegen, weil der mich allgemein schon lägner begleitet... :/

Kommentar von Schwoaze ,

Machst Du Dir den Stress selber weil Du nicht gut organisiert bist oder ist wirklich schon länger so viel zu tun?

Kommentar von BlauerSitzsack ,

Nein, ich hatte den schon als kleines Kind und durch viele Schicksalsschläge ist er schlimmer geworden und nur wegen dem Stress krieg ich nichts mehr auf die Reihe.

Kommentar von Schwoaze ,

Schau... ist schwer, als Außenstehender zu beurteilen, wie Dir zu helfen ist.  Nur eine Kleinigkeit, ein Beispiel: Ich bin viel unterwegs und habe in diversen Taschen (Jacke, Weste, Jeans) immer eine Menge Zeugs, das ich brauche. Ich hab ständig sämtliche Taschen durchstöbern müssen, um was zu finden. Das ging mir fürchterlich auf den Geist. Also hab ich System reingebracht. Die Taschenlampe ist IMMER in der rechten Jackentasche, der Autoschlüssel immer in der linken Jeanstasche, das Handy rechts, der Cutter in der linken Jackentasche.... ich brauch nicht mehr stöbern, ich hab keinen Stress mehr, ich bin organisiert!

Vielleicht kannst ja einige Kleinigkeiten anders machen und dadurch fällt eine Menge Zeit und Arbeit weg und der Stress verringert sich.

Antwort
von Papassohnnemann, 6

1. Stress ist tatsächlich selbst gemacht.
2. Stress ist nicht real.
3.Was passiert wenn ich mein zu hoch gestrecktes Ziel nicht erreiche. Nichts was mich umbringt.
Das sage ich mir wenn es mal wieder drunter und drüber geht.

Antwort
von Kassandra49, 23

Also, mir hilft "Autogenes Training". Man lenkt sich ab, indem man sich gedanklich mit den eigenen Körperteilen beschäftigt und dadurch zur Ruhe kommt. Auch eine gewisse Atemtechnik ist von Nutzen (im Internet nachzulesen).

Oder noch besser: Progressive Muskelentspannung (auch im net nachzulesen).

Viel Erfolg

Probier's mal aus.


Antwort
von Shany, 31

geh spazieren 

les ein gutes Buch 

lass das Handy aus

Kommentar von BlauerSitzsack ,

es regnet und ich hasse bücher. ich meine wirklich hilfreiche methoden nicht diesen standard schmarn. (nicht böse gemeint)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten