Was kann ich gegen tun Emetophobie?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich 14 (weiblich) habe/hatte auch
Emetophobie
Letztes Jahr hatte ich Blinddarmentzündung und die wo in meinem Zimmer war auch aber sie wurde schon operiert
In der Nacht danach hat sie die ganze Zeit gekotzt und ich lag neben ihr!!!
Die ganze Zeit habe ich darauf gewartet dass ich auch mitkotze aber ich habe mir dann die ganze Zeit gedacht
DU KOTZT NICHT!!!  DU KOTZT NICHT!!!
Ich hab mir dann einfach die Ohren zugehalten und hab versucht wieder einzuschlafen

Die Krankenschwester hat gemeint dass das damit zusammenhängt was man sich einredet
Wenn es im Flugzeug der Fall sein sollte dann Versuch das
Mit hat es auf jeden Fall geholfen!

Mfg 11xxlenamaxx12

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Eltern sollen bei mehreren Psychologen anrufen und nachfragen. Das ist ein ernstes Thema ich kenne das. Aber wenn du Angst hast dich zu übergeben, für die Reiseübelkeit gibt es Kaugummis die du nehmen kannst das dir nicht schlecht wird. Viel Erfolg dabei!:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe das auch und da muss man doch nicht zum Kinderpsychologe! Ich kenne viele die das haben... Da musst du halt durch... 😭😫

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In 5 Jahren bekommt man erst einen Termin beim Kinderpsychologen?

Wie kommst du denn darauf? So lange Wartelisten sind sind Praxis intern völlig unrealistisch. Man könnte so Patienten über viele Jahre an sich binden ohne etwas für sie zu tun. Nee, so läuft das nicht! 

Bei Gefahr im Verzug kann dein Hausarzt in Zusammenarbeit mit der Krankenversicherung dafür sorgen das du psychologisch versorgt wirst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung