Frage von Thelostboy342, 32

Was kann ich gegen ständige Erkrankung, besonders im hals/rachen, tun?

Alle 2 wochen hab ich halsschmerzen, kopf zu, schnupfen. Besonders der hals ist schlimm... Meinen sport kann ich langsam vergessen.
Wieso bin ich so anfällig ??? Ich kenne soviele die nie irgendwelche beschwerden haben und ich fast immer. Und ich bin nicht wirklich schwächlich, 1,89 m & 93 kg.
Und ich weiss nicht warum ich immer wieder krank bin... Oder es liegt heute an dem drückendem wetter...

Weiss jmd etwas bzw kennt das? Es nervt mich momentan so sehr !!!

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Thelostboy342,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit Sport

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Buddhishi, Community-Experte für Gesundheit & Krankheit, 17

Hallo Thelostboy342,

das dürfte eher etwas mit einem nicht so starken Immunsystem zusammenhängen, als mit dem Wetter, zumal wenn es alle 2 Wochen auftritt. Und das Wetter ist ja nicht immer drückend bzw. würde eher andere (z. B. Kreislaufprobleme) verursachen.

Zunächst sollte eine Laboruntersuchung (Blut) bei einem Arzt/einer Ärztin stattfinden, um Krankheiten oder Mangelerscheinungen ausschließen zu können. Evtl. kommt auch noch ein Termin beim HNO dazu.

Dann kannst Du Dein Immunsystem stärken, indem Du Dich gesund (viel Obst und Gemüse) ernährst. Der Körper braucht außerdem ca. 2,5 l Wasser (Tee, keinen Alkohol), Bewegung, etc. Hier noch 2 Links für Dich:

www.gesundheit.de/krankheiten/fieber-grippe-erkaeltung/schutz-vor-grippe-und-erk...

www.heilpraxisnet.de/hausmittel/immunsystem-staerken.html

Alles Gute

Buddhishi

Kommentar von Thelostboy342 ,

Danke dir!
Ja das schlimme ist, dass ich mich gesund ernähre, viel trinke, viel sport mache und oft rausgehe. Zusätzlich noch vitamin tabletten!

Es ist zum kotzen.

Kommentar von Buddhishi ,

Gerne :-)

Umso eher ist es jetzt an der Zeit, einen Arzt aufzusuchen. Bitte schiebe das nicht vor Dir her. Ich möchte Dir keine Angst machen, aber es gibt nunmal Erkrankungen, die das Immunsystem angreifen können und dass sollte untersucht werden.

Bist Du schon mal auf eine Allergie getestet worden?

LG

Kommentar von Thelostboy342 ,

Jo allergien habe ich, die äußern sich jedoch nur in schnupfen und juckenden augen.

Ich hatte vor knapp 3 jahren mal pfeiffersches drüsenfieber, echt nicht zu unterschätzen der spass...

Kommentar von Buddhishi ,

Pfeiffersches Drüsenfieber kann chronisch werden, ist aber eher selten der Fall und wenn meist in Asien. Sollten die Halsschmerzen denen ähneln, die Du während der Erkrankung hattest, weise bitte den Arzt auch darauf hin, da eine Chronifizierung in Europa eher selten ist. Da denkt man dann nicht so schnell dran.

Ich kann Dir wirklich nur raten, zum Arzt zu gehen, damit Du nichts verschleppst.

Ach so, das hatte ich vorhin vergessen: Wenn Du Dich gesund ernährst sind Vitaminprodukte eher unnötig. Schlimmstenfalls können sie sogar schaden, so kann z. B. zu viel Vit. C zu Durchfällen führen etc.

Gute Besserung

Antwort
von Mausi376, 16

mögliche Ursachen :

  • Hattest du irgentwann eine starke Krankheit(Lungenentzündung oder so was)?
  • Impfst du dich sehr viel/wenig?
  • nimmst du zu wenig Vitamine auf?
  • hast du im Moment eine Krankheit, hast diese aber noch nicht bemerkt?
  • Ist das bei anderen Familienmitgliedern auch so?

mögliche Gegenmaßnahmen:

  • hast du es schon mit Globolie versucht?
  • warst du deswegen schon beim Artzt?
  • Hast du nach Gegenmitteln in einer Apotheke nachgefragt?

(Es ist keine Antwort nötig, denn das sollen nur Lösungsvorschläge sein)

Kommentar von Thelostboy342 ,

Ernähre mich gesund, treibe viel sport, oft draußen. Globolie und vitaminkapseln nehme ich!

Ich weiss nicht was es noch sein kann - es nervt ungemein

Kommentar von Mausi376 ,

Vieleicht ist es ja doch irgentwie vererbt, dann könntest du nicht viel machen. :(

Kommentar von Thelostboy342 ,

Meine eltern sind alle healthy ^^

Kommentar von Mausi376 ,

OK, dann tut es mir leid, aber ich kann dir nicht helfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community