Frage von melinafanta, 46

Was kann ich gegen schlaflähmung tun?

Hallo, ich wollte frage wie ich schlaflähmungen vermeiden kann und wie es eigentlich passiert das sowas zu Stande kommt. Habe es gestern gehabt und habe jetzt richtig Angst einzuschlafen.

Expertenantwort
von DottorePsycho, Community-Experte für Angst, 21

Ich vermute, es ist so bei Dir, dass Du scheinbar wach wirst und Dich gelähmt fühlst?! Das wäre die hypnopompe Form der Schlafparalyse. "Hypnopomp" weil eben im Prozess des Aufwachens.

Während des Schlafs ist die Schlafparalyse ganz normal und auch überaus sinnvoll; sie schützt den Körper vor größeren Bewegungen, die er ggfls. aufgrund lebhafter Träume vollziehen würde. Das ist der Grund, warum Du all die Jahre nicht aus dem Bett gefallen bist. :-))

Es besteht also keinerlei Grund zur Panik. Was hilft:

  1. Entspannen und warten, sich auf die Atmung konzentrieren.
  2. Heftiges Ein- und Ausatmen und krampfhaft versuchen, sich zu bewegen.

(1) ist entspannter und einfach stressfrei

(2) geht etwas schneller

In beiden Fällen dauert das Auflösen der Schlafparalyse idR nicht länger als 2 Minuten.

Vermeiden kannst Du es nicht wirklich. Und wenn Du Deinen Frieden damit machst, ist es auch stressfrei.

Manche Menschen nutzen es sogar als Brücke zu ausserkörperlichen Erfahrungen (AKE, OBE, OOBE).

Antwort
von BlueExorcist, 31

Hab ich auch manchmal, schlafparalyse ist nicht schlimm, der Körper befindet sich noch in der schlafphase während der Geist wach ist. Ich atme ein paar mal tief ein und aus und so wird dem Körper signalisiert das man wach ist, dann löst sich die Blockade auch auf. Also keine Panik bekommen, ich weiß ist leichter gesagt als getan, aber ein paar mal richtig tief ein und ausatmen und dann solltest du dich wieder bewegen können. 

Kommentar von sternenmeer57 ,

Danke, kannte ich garnicht.

Kommentar von BlueExorcist ,

Versuch es beim nächsten mal einfach.

Antwort
von Tanuci, 30

Schlaf am besten seitlich und schau in Richtung einer Wand (falls dein Bett nicht in der Mitte vom Raum steht). Je mehr Angst du davor hast, desto wahrscheinlicher ist es, dass es wieder passiert.

Antwort
von sternenmeer57, 29

Was ist Schlaflähmung ? Hab noch nie davon gehört.

Kommentar von melinafanta ,

Eine schlaflähmung ist wenn du in deinem Bett liegst und du schlafen willst du schläfst auch ein aber man wacht wieder auf du kannst dich aber nicht bewegen und um Hilfe rufen. Man sieht einen Schatten der einem totale Angst macht.

Kommentar von sternenmeer57 ,

Ah okay, Danke

Kommentar von DottorePsycho ,

Wie? Man sieht einen Schatten? Der Schatten gehört nicht zur Schlafparalyse!

Kommentar von melinafanta ,

War nicht die beste Beschreibung aber hoffe du verstehst es

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten