Frage von turkiishgiirl61, 50

Was kann ich gegen Neurodermitis tun könnt ihr mir helfen?

Hi, ich bin 15 jahre alt und leide unter neurodermitis.. Ich fühle mich sehr unwohl Es juckt sehr vorallem jetzt im Sommer. Ich habe versucht mich mit jeglichen produkten einzucremen aber es hta immer gebrannt und tat sehr weh ich lag auch 2 mal im krankenhaus und war für eine woche in ärtzliche behandlung aber nachdem ich zuhause war wurd es schlimmer ich kann mich nicht abhalten vom jucken ich werde knallrot und es tut dannach auch höllisch weh es juckt vorallem an meiner kopfhaut, gesicht,arme und an meinem hals So meine frage aber och habe an meine körperteile offene wunden die mich sehr stören wie kriege ich sie weg also wie vermindere ich es und sind gesichtsmasken schädlich? Bitte helft mir..bin am verzweifeln

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo turkiishgiirl61,

Schau mal bitte hier:
Neurodermitis Hautkrankheit

Antwort
von RuedigerMa, 14

Hallo,

auch ich leide schon lange unter Neurodermitis. Das Brennen bei den Cremes, die du verwendet hast, stammt wahrscheinlich von Urea. Urea wird den Cremes gerne zugesetzt, da es der Haut Feuchtigkeit gibt. Jedoch brennt es auch auf der Haut, wenn es in offene Wunden kommt.

Ich habe vor kurzem "die Creme" für mich gefunden: NeuroMed von Skinlab (gibt es bei Amazon). Zwischen den Schüben, wenn ich keine offenen Stellen habe, nehme ich die Variante Neuromed Sensitiv, sonst die Neuromed Kids, da die kein Urea enthält. Auch ist mir wichtig, dass eine Creme, die ich so häufig verwende, frei von Cortison und Parabenen ist.

Raten kann ich dir auch, dass du die Haut auch zwischen den Schüben regelmäßig gepflegt wird. Es hilft nicht ausreichend, nur dann Creme zu verwenden, wenn die Neurodermitis ausgebrochen ist.

Gute Besserung!

Kommentar von turkiishgiirl61 ,

bestelle es mir mal hoffentlich bringt es was danke

Antwort
von FFFheit, 28

Also sehr gute Hilfe gibt dir die Natur.

Besorge dir NeuroPsori spezial Creme für den Körper, Augenbereich die sensitive, für die Kopfhaut das NeuroPsori Haut öl einreiben  über Nacht wirken lassen dann mit NeuroPsori Shampoo sensitiv die Haare waschen.

Das Jucken verschwindet fast ruckartig und die Wirkung ist sehr nachhaltig

Zum Wachen das NeuroPsori Shampoo und Seife die Natur hilft zu 98 % genau so gut wie Kortison.

Du kannst dich aber auch mal beim Hersteller beraten lassen auch muss man

nicht direkt große Mengen kaufen es gibt Probiergrößen wegen der Verträglichkeit.

Wirst sehen die Produkte bringen dir Hilfe.

Zu Gesichtsmasken kann ich dir nicht raten es kann zu starker Verschlimmerung führen.

Alles gute für dich.

Apotheke  Google mal.

Kommentar von turkiishgiirl61 ,

danke ^^ lasse mich aufjedenfall mal beraten und infomiere mich im internet drüber

Kommentar von FFFheit ,

Beratung und Probieren ist immer gut den nicht alles hilft jedem die Produkte helfen <98% bei den Anwendern.

Antwort
von BlutJen, 28

Also, ich kann dich verstehen, habe es leider auch, mit was für produkten wurde es den schon Behandelt? Ich habe kortison bin aber erst 14 und kannst mal bei meine fragen Durch checken, Liebe Grüße BlutJen^^

Kommentar von turkiishgiirl61 ,

habe schon sehr viele probiert weiß abr leidernicht genau welche habe auch eine zeit lang kortison genommen aber habe davon starken haarausfall bekommen

Kommentar von BlutJen ,

Bei mir ist es so ähnlich, von der Kortison Salbe für ich auf die juckenden Stellen Auftrage, wachsen meine Haare Tausend mal schneller, es sieht schon unmenschlich aus, guck mal bei anderen fragen auf gfn es gibt angeblich ein Mittel dagegen also gegen die Schübe, weiß nur noch das man es nur in Amazonas bekommen kann, ich hoffe dir kann vlt dein Hautarzt helfen ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten