Was kann ich gegen Nervosität bei einem Deutschreferat machen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Medikament: Adumpran!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir hat es immer geholfen, es zuhause ein paar mal (meist sogar alleine) durch zu sprechen (aber nicht auswendig lernen!) . Damit wirst du sicherer in dem was du sagst und verringerst das Problem dich zu verhaspeln. Zudem wirst du auch viel selbstsicherer und wirkst besonders auch auf die Lehrer so, als hättest du wirklich Ahnung von und Interesse an dem was du vorträgst- was auch häufig durch die intensive Auseinandersetzung durch die "Proben" so ist. Bei mir zumindest :P zur Not kannst du dir noch Stichpunkte auf Karteikarten schreiben, was aber dann oft schon nicht mehr nötig ist. Wenn du dich beim Vortrag nämlich auf das konzentrierst, was du sagen willst, anstelle einfach von Karten abzulesen und dich dahinter zu verstecken, hast du kaum noch Zeit dich auf deine Mitschüler und deine Nervosität zu konzentrieren :)

Wichtig beim Thema Karteikarten : Nur Stichpunkte und keine ganzen Sätze! So musst du nämlich frei formulieren und kommst nicht in Versuchung abzulesen, was direkt unsicher wirkt und jeder merkt, da die Schriftsprache sich sehr von der gesprochenen Sprache unterscheidet. ;) wird sich auch 100%ig in der Note widerspiegeln.

Es hilft wirklich, versuch es mal :) viel Erfolg! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich ein Referat halte, dann lerne ich das was ich sagen möchte mehr als richtig gut und mache mir an dem Tag, an dem ich den Referat halte, keine Gedanken über den Referat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Üben vor einer Gruppe zu sprechen, zum Beispiel vor Freunden und Familie. Oder einfach mal öfter für Vorträge melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstens du musst dir denken, dass es nichts Schlimmes ist und es geht nicht um alles. Es ist nur ein Deutschreferat. Bereite dich gut drauf vor, nicht ein Tag vorher. Am letzten Tag nur bisle wiederholen, aber nicht viel. Mach dich nicht verrückt, es ist lediglich nur ein Fach und nur eine Note und nicht alle Noten. Das heißt bleib ruhig, es geht nur um ein einziges Fach. Üb viel, trage vor deiner Familie und Freunden vor. Mach dir Notizkärtchen. Am letzten Tag entspannen, früh ins Bett gehen. Am Morgen dann frühstücken, zieh dir etwas an, worin du dich wohlfühlst. Und sage  dir immer, ich schaffe das. Denk auf keinen Fall, das werde ich nie schaffen, oder das wird nichts, denn es wird im Unterbewusstsein abgespeichert. 

Ich wünsche dir viel Glück und viel Erfolg. Das schaffst du.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach durchstehen. Hinterher wirst du so stolz auf dich sein, mit jedem mal wird es leichter. Drücke dich einfach nicht vor referaten. Es geht ziemlich jedem in deiner Klasse genauso.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?