Was kann ich gegen Muskel Kater tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Eine längere Pause bis die Schmerzen weg sind ist hierbei auf jeden Fall ratsam! Nie mit Muskelkater zum Training - glaub mir, ich weiß wovon ich spreche. Kann mit der Zeit schwer auf die Muskulatur gehen.

So, jetzt mein Tipp für dich: Faszien Training. Hier mal eine kleine Leselektüre zum Thema: http://www.sportastisch.com/faszien-aufbau-funktion-aufgaben-training/ Seitdem ich meine Oberschenkel und Waden jeden Tag mit so einer speziellen Rolle behandle habe ich keine Probleme mehr mit Muskelkater. Probier es einfach mal aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Wirklich weg geht der Muskelkater nur durch Zeit. Bäder mit Wohlfühltemperatur können die Symptome aber lindern.

 Die Schmerzen sind oft so stark, dass ich denke " ich sterbe" 

Dann solltest Du eigentlich 1 - 2 Tage Pause machen. Immerhin handelt es sich dabei um unzählige kleinste Verletzungen. Aus diesem Grund sollte man bei einem starken Muskelkater 2 Tage Pause machen. Es sei denn man trainiert Muskeln die nicht betroffen sind aber da ist ja bei Fußball wohl anders.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wärmst du dich auch auf und dehnst dich vor dem training richtig? ich finde dadurch kann man muskelkater oft vermeiden.

ansonsten kannst du nicht wirklich viel dagegen machen. ich schätze mal, du hast erst vor kurzem angefangen aktiv im verein zu spielen. nach ein paar wochen/monaten gewöhnt sich dein körper dran, dann bekommst du nur noch sehr selten muskelkater. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NaturalisV
04.11.2015, 22:47

wir erwärmen uns immer und dehnen uns im Kreis mit glaube 10 verschiedenen Übungen von Kopf bis Fuß:D Ich habe auch die Befürchtung, dass es auch am Wachstum liegen könnte, weil ich erst 15 Jahre alt bin. Und ich spiele seit fast 10 Jahren aktiv im verein:) danke

0

Du kannst wenn du Muskel karter hast in eine Warme Badewanne gehen. Entspannt die Muskeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwischen dem Training und den Spielen solltest du noch einen anderen Sport machen, dann kommst du nicht ständig an deine Leistungsgrenzen.

Meine Männer nehmen dann auch öfters Magnesium ein . Sie schwören drauf, dass es dem Muskelkater und den Muskelkrämpfen entgegenwirkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich gehe so oft es geht nach dem Training ausgiebig in die Sauna und ins Solebad, 1a! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trine Kirschnektar vor dem Training, nimm viel Magnesium zu dir. Nach dem Training Kalt Baden damit sich die Muskel. Regeniereren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?