Was kann ich gegen meinen Lehrer tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo celineplayersx,

zwei Stichworte:

Heute habe ich die Schule wegen ihm geschwänzt.

Das ist ein Fehler! Zu allererst muss von deiner Seite aus alles stimmen: Schulbesuch, Hausarbeiten, Mitarbeit, Material, Umgangsform.

Mein Lehrer triezt mich oft und versteckt hinter seiner Nettigkeit sarkastisches Beleidigungen.

Bitte hier keine Beispiele nennen und nur für dich selbst überlegen:

- Womit triezt er dich? Was genau tut er? Woraus schließt du, dass es seine Absicht ist, dich zu triezen? Kann er auch einen anderen Grund haben?

- Wenn er etwas Nettes sagt: Was genau hat er gesagt? Woraus ist zu erkennen, dass er dahinter überhaupt etwas versteckt? Das es sarkastisch ist? Dass es Beleidigungen sind? – Oder ist das nur deine Auslegung?

- Wird das auch von den anderen in der Klasse so empfunden?

- Weiß der Lehrer, wie er auf dich wirkt?

Möglichkeiten: Du kannst mit ihm persönlich darüber sprechen, wie du sein Verhalten empfindest, eventuell zusammen mit deinen Eltern. Bevor das nicht geschehen ist, wird sich nichts ändern. Könnte ja auch sein, dass der Lehrer das alles ganz anders sieht und dir gar nichts will. Aber dann könnt ihr das korrigieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von celineplayersx
20.11.2015, 16:13

2 andere haben das gleiche Problem mit ihm.

Er hat in meinem Praktikum gesagt das ich für geld alles machen würde. Das ich eine schlechte schülerin bin und nie was mache obwohl meine noten gut sind und er redet mit anderen lehrern über mich hat mir einen verweis gegeben weil icj meine meinung äußern wollte usw. 

0
Kommentar von Nadelwald75
11.02.2016, 12:48

.... vielen Dank für den Stern!

0

Ich sehe dringenden Bedarf mit deinem Lehrer darüber zu sprechen.

Das solltest aber nicht Du sein sondern am Besten der Klassensprecher im Namen der gesamten Klasse.

Bitte deshalb Deine Mitschüler, Dich zu unterstützen, damit der Klassensprecher klar und deutlich zum Ausdruck bringen kann, dass es der ganzen Klasse aufgefallen ist, wie ungerecht Du behandelt wirst.

Das ist mit Sicherheit kein Vorschlag der unbedingt klappen muss, aber ich denke einen Versuch ist es wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von celineplayersx
20.11.2015, 16:16

Ich bin Klassensprecherin.

aber danke für deinen tipp

Werde es mir zu Herzen nehmen

0

Ich stimme Nadelwald75 zu. Du musst ein Gedächtnisprotokoll anfertigen. Darin steht genau, was der Lehrer wann gesagt hat. Das machst Du über einen gewissen Zeitraum, damit Du verschiedene Beispiele dafür hast, was der Lehrer tut und sagt. Dann kannst Du Dich - besser noch Deine Eltern - an die Schulleitung wenden.

Nicht schwänzen, sondern, wenn es gar nicht mehr auszuhalten ist, sich lieber komplett gegen die Schule entscheiden.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne dass es viel Stress gibt wird das nich gehn.... Entweder du sagst dem Stress ab und lässt dich weiterhin so behandeln oder du unternimmst was dagegen.. Mach deinem Lehrer klar, dass er so nicht mit dir sprechen kann. Lehrer wirken nur so groß, dabei kannst du sie ganz klein machen ;) Bleib aber immer respekt - und taktvoll! Beleidige ihn nicht, mach ihm nur klar, dass du, genau wie jeder andere, das Recht hat von seinem Lehrer ebenso respekt - und taktvoll behandelt zu werden. Indem du alles von ihm auf dir sitzen lässt machst du dich in seinen Augen nur kleiner und kleiner und er wird nie damit aufhören. Und da du keine Regeln verletzt (schulordnung usw.) KANN er dir NICHTS anhaben. Erheb dich gegen ihn, gib ihm Kontra. Dann merkt er vielleicht, dass er so nicht mit dir umgehen kann. Sollte er dir danach (nach deiner Rede) Strafen oder ähnliches austeilen (und glaub mir, wahrscheinlich wird er das), dann weigere dich (du hast ja keine Regel verletzt, wenn du allerdings mit Respekt sprichst) und wenn ers drauf ankommen lässt, wende dich an deine/n Vertrauenslehrer/in oder an den Direktor. Denn dadurch verletzt er Regeln, was ein Lehrer keinesfalls tun "darf".

Ich selbst habe solche Probleme auch gehabt, und dadurch, dass ich mich gegen solche Lehrer auflehnte, konnte ich mich durchsetzen. Jedoch wird er dich danach nicht s9nderlich mögen... Und wie alle wissen handeon fast alle Lehre nach Sympathie. Aber das war es mir Wert.

Denk dran, dein Lehrer ist genauso ein normaler Mensch wie auch du!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von celineplayersx
20.11.2015, 16:20

Danke deine Antwort war sehr hilfreich ich glaube ich werde deine Tipps zu Herzen nehmen und es ihm mal in einem Gespräch sagen

0

Tja, da musst du einfach durch! Hättest du dich letzten Jahr mehr angestrengt, könntest du jetzt bei deinem Lieblingslehrer sein....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flupp66
20.11.2015, 12:55

Nur weil sie wiederholt, gibt das den Lehrern keine Berechtigung unfair zu sein. :)

0
Kommentar von zersteut
20.11.2015, 13:00

Fair oder unfair liegt oft im Auge des Betrachters

0
Kommentar von celineplayersx
20.11.2015, 16:15

Ich war die längste Zeit im Krankenhaus habe so gut wie nichts mit bekommen danach wurde mir empfohlen die  Neunte Klasse noch einmal zu wiederholen.

0