Frage von ExtreeemFck, 76

Was kann ich gegen meinen Frauen Hass tun?

Ich habe viele schlechte Erfahrungen mit Frauen gemacht, so viele das EE in mich eingebrannt ist das Frauen voll schit sind! So zu ansehen finde ich sie gut, aber nicht anfassen, ansprechen, abgeben, treffen, vertrauen oder Rücksicht nehmen. Ich glaube sogar, das Frauen versuchen mich mit ihren Oberflächelichen Körpern zu ködern und mit einem baby an dem Haken haben wollen, um an meine Kreditkarte ranzukommen!

Antwort
von Rosenblad, 20

Selbstdarstellung oder Selbsthass?

Hass hat immer seine Wurzeln im eigenen Selbst, denn wer andere hasst, der hasst sich letztlich immer auch selbst. Dort wo wir andere nicht mehr ertragen, fehlt uns das eigene er-tragen und wenn Deine Frage nicht gerade der eigenen Repräsentation dient, so wäre ein mögliches Therapeutikum eine Lachtherapie.

Antwort
von Mefista, 30

Mit Verständnis und Eigenverantwortung könntest du sicherlich viel für dich tun, denn wenn du deinen Hass mildern könntest, hättest du sicherlich ein schöneres und leichteres Leben.

Verständnis für bestimmte Eigenschaften, die dich an Frauen sehr stören. Du weißt doch selbst, dass man schon mal so oder so ist, weil man halt das eine oder andere erlebt hat.

Und sei doch mal ehrlich und schaue bei dir selbst. Sicherlich hast auch du fragliche Eigenschaften an dir, die womöglich andere stören. Dann seid ihr doch alle wieder quitt.
Hast du vielleicht auch schon mal jemanden versucht auszunützen oder es gar geschafft?
Hast auch du schon mal die dich störenden Eigenschaften anderer gelebt? Ich denke, dass du da so einiges zugeben müsstest - was?
Jeder ist mal oberflächlich oder auf seinen eigenen Vorteil bedacht, wann und wo dann auch immer. Also ich glaube jetzt nicht, dass du dich da komplett rausnehmen kannst.
Vielleicht ja bist du dir gegenüber aber auch einfach zu oft zu fies.
Beobachte und hinterfrage. Das wird dir sehr helfen bei allem.

Klar, wenn wir uns öffnen, macht uns das verletzlich.
Du bist wohl immer wieder verletzt worden.
Resignation aber, wie du wohl selbst merkst, ist auch keine Lösung.
Also lerne daraus, mit Verletzungen besser umzugehen, und alles wird gut.

Antwort
von Nashota, 25

Es gibt eine Erfindung, die nennt sich Kondom. Wenn Männer es nicht benutzen, brauchen sie hinterher auch nicht rumzuflennen.

Und ansonsten spiel mit dir selbst. Dann läufst du auch nicht Gefahr, geködert zu werden.

Antwort
von Akka2323, 33

Du musst ein ziemlich unangenehmster Typ sein, da stehen  Frauen nun mal nicht drauf.

Antwort
von herja, 41

Du brauchst zwingend einen guten Psychologen. Der kann dir vielleicht helfen.


Antwort
von Dahika, 15

Tja, dann bleib halt zölibatär.  Wo ist das Problem?

Antwort
von ArbeitsFreude, 10

Wahrscheinlich, lieber ExtreeemFck,

hast du etwas an Dir, dass Dich diese Negativ-Erfahrungen mit Frauen machen lässt...

Ich denke hier zuallererst an Deinen GF-namen: Den hast DU Dir doch ausgesucht - Warum eigentlich? (ehrlich gesagt, bei so einem Namen darfst Du Dich über nix wundern!)

Deine Umwelt im Allgemeinen - Die Menschen im Speziellen und für Dich vor allem die Frauen sind Dein Spiegel: Wenn die "shit" sind, dann musst du es wohl sein!

Und Deine Babyhakenvermutung trifft sicher auch zu! - Hüte Dich also vor ihnen!

....oder ändere Dich - dann ändern sich die Frauen auch!!!

P.S.: Ich hatte lange ein ähnliches Problem - das sich allerdings darauf beschränkt hat, dass Frauen von mir nix wissen wollten - hat sich im Laufe der Zeit gegeben - vielleicht, weil ich irgendwas an mir verändert habe:)?!

Kommentar von Nashota ,

hat sich im Laufe der Zeit gegeben - vielleicht, weil ich irgendwas an mir verändert habe:)?!

Solche Dinge haben aber auch mit Selbstreflektion und Arbeit zu tun. Und dazu muss manN bereit sein.

Kommentar von ArbeitsFreude ,

natürlich, liebe Nashota - DAS meinte ich mit meinem letzten Satz;)

Antwort
von StevenArmstrong, 28

Hallo,

vllt. helfen dir diese Links weiter:

"das Frauen versuchen mich mit ihren Oberflächelichen Körpern"

http://www.n-tv.de/leute/Lebensziel-Den-Maennern-gefallen-article15521296.html

http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/matriarchat-maenner-leben-besser-wo-...

http://www.psyheu.de/2420/geschlechter-aehnlichkeitshypothese/

http://www.tagesanzeiger.ch/wissen/geschichte/SteinzeitFeministen/story/26637935

Man sieht also, dass Frauen gar nicht so schlimm sind.

MfG

Steven Armstrong

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community