Frage von igelmaridel, 82

Was kann ich gegen meine Schokoladensucht tun?

Antwort
von Schwoaze, 20

Iss Obst mit Schokolade Drumherum. Wenn Du eine Banane mit Schokoschicht isst, und dann einen Apfel und Weintrauben... da bringst Du weniger Schoko in Dich rein.  ;-)

Oder steig um auf Bitterschokolade. Also.... 85 - 90 % Kakao-Anteil. Das ist zumindest gesünder, weniger süß und Du gewöhnst es Dir damit vielleicht ab. Aber Vorsicht, bei manchen Menschen wird dadurch der Stuhlgang ziemlich erschwert.

Kommentar von igelmaridel ,

Joa hab ich schon versucht...aber zart bitter ist für mich einfach etwas ganz anderes als Kinder schockolade...

Kommentar von igelmaridel ,

Das mit dem Obst wär auch ne Idee

Antwort
von RheumaBaer, 25

Es gibt einen Ansatz,den ich mal probierte,müsstest sehen,ob es Dir etwas bringt. Kennst Du den "Plätzchenbacken-Effekt"? Soll heißen,wenn Du den ganzen Tag in der Küche warst,und im süßen Duft standest,hast Du Abends eher Hunger auf Herzhaft oder nix mehr. Es ist der Duft. Eine Firma in England brachten mal "Diet Scent" heraus,ein Pflaster mit Vanille-Artigem Duft,bei Süßhunger daran riechen,mildert den Wunsch. Vielleicht ein Ansatz? Liebe Grüße. :)

Kommentar von igelmaridel ,

Jaa könnt ich mal ausprobieren danke für den Tipp, Grüße zurück :)

Kommentar von RheumaBaer ,

Viel Erfolg! Wir gründen die "Anonymen Süßen",ja? Also ich bin der ... und bin Süß. (Tischeklopfen),Schön,daß Du es sagen kannst! Das ist der erste Schritt!
Im Ernst,wünsche Dir nur das Beste!
:)

Antwort
von polarbaer64, 26

Musst du überhaupt was gegen die Sucht tun? Ist dein Gewicht in Ordnung, oder fragst du, weil du Übergewicht hast?

Wenn du die Schoki einsparen musst, weil sie zu viele Kalorien hat, dann musst du sie durch Knabberzeug ersetzen, die wesentlich weniger Kalorien haben. Z.B. Reiswaffeln haben ganz wenige Kalorien. Und wenn du ab und zu welche mit Schoki kaufst, ist das auch im grünen Bereich. 100g Schokolade enthalten eben schon 400-500 kcal, wogegen Reiswaffeln zwar auch knapp 400 kcal pro 100g haben, aber 100g Reiswaffeln sind ein ganzer Berg, 100g Schoki gehen nah zusammen.Außerdem ist es das Fett und er Zucker, was dick macht, und davon ist in Schokolade eben genug drin, in der Reiswaffel nicht.

Die Menge macht es ja auch. Wenn du jeden Tag eine ganze Tafel Schokolade isst, ist das natürlich heftig. Portioniere dir deine Ration in kleine Tupper-Boxen pro Tag, und mehr gibt´s einfach nicht.

Kommentar von igelmaridel ,

Danke auf jeden Fall für die Antwort! Ich war lange Zeit Übergewichtig...jetzt ist alles im grünen Bereich...was mich stört sind die Fress attaken die ich nie unter Kontrolle bringen konnte...meistens ess ich gar keine schockolade, aber wenn dann eben einfach zu viel, deswegen würde ich es eben auch als sucht bezeichnen...ich werd einfach weiter versuchen es zu rationieren und zum normalen ^schockoladen verbraucher^ zu werden, der weder zu viel noch gar keine schocki essen muss!

Kommentar von polarbaer64 ,

Ich kenn´ das, bei mir sind´s die Chips ;o) . Irgendeine Sucht haben wir doch alle ;o) . Ich habe die auch ganz von meinem Einkaufszettel verbannt, aber dann sind doch mal welche da, und ich kann nicht aufhören, bevor die Tüte leer ist. Deswegen habe ich auch "Ersatzdroge" zuhause, eben Reiswaffeln oder Obst. Funktioniert immer eine zeitlang gut, bis zum nächsten Rückfall ;o) . 

Das Portionieren hilft ganz gut. Am besten wäre es, das Zeug ist in einem abgeschlossenen Schrank, und jemand anderer holt dir das raus, was du pro Tag konsumieren willst ;o) .

Kommentar von igelmaridel ,

Jaa, einen schocki-Chips 24 Stunden Berater bräuchte man;)

Antwort
von hguzregtfc, 22

Am besten geht es, wenn du prinzipiell keine Schokolade mehr kaufst. Denn was nicht da ist, kann man nicht essen. Du musst deinen inneren Schweinehund widerstehen.

Antwort
von DerLuitschi, 33

Keine Schoki mehr essen mein Freund.

Kommentar von igelmaridel ,

Aber ich liebe schocki😳

Antwort
von Belladonna1971, 29

Vermehrt Bitterstoffe zuführen. Je höher die Abneigung auf bitteres, desto höher der Bedarf!

Wenn Bitterstoffe gerne genommen werden: Entsäuerung des Körpers. Siehe Säure Basenhaushalt.

Kommentar von igelmaridel ,

Klingt auch nach na Idee...danke:)

Kommentar von Belladonna1971 ,

Ne keine Idee! Eine logische Reaktion des Körpers!

Wenn immer  wieder Fressanfälle kommen, lohnt es sich auch, sich die Empfindungen anzuschauen. Wie fühle ich mich? Was kann ich anders machen? Wie überwinde ich nun meinen inneren SChweinehund?

Antwort
von KillerSteveHD, 48

Fang langsam an immer weniger schokolade zu essen, statt (ich weiss net wie viel du isst) 2 kilo die woche mal auf 1,7 kilo runterbremsen eine woche später nur noch 1,5 kilo, so lang bis es im normalbereich liegt

Kommentar von igelmaridel ,

Okee danke für den tipp👍🏾

Kommentar von KillerSteveHD ,

So bin ich meine Weisswurstsucht losgeworden XD

Kommentar von igelmaridel ,

Okee alles klar, weißwurst😳😂 wie viel hast denn täglich gegessen?

Antwort
von Hamariee, 44

Weniger Schokolade essen und dafür etwas mehr Gemüse und Obst

Kommentar von igelmaridel ,

Ist ja nicht so das ich kein Gemüse oder Obst essen würde...ich liebe beides, aber schockolade eben auch

Kommentar von Hamariee ,

dann beschränke dich z.B. auf zwei Stücken Schokolade pro Tag und dann lass es immer weniger werden^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community