Frage von tomsquestion, 36

Was kann ich gegen meine lernfaulheit machen?

Hallo! Ich bin seit diesem Schuljahr 8. Klasse ziemlich schlecht in der Schule. Ich möchte eigentlich besser sein und weis das ich es könnte wenn ich lernen würde aber ich schaffe es einfach nie wirklich durchzuziehen. Ich sitze ziemlich viel am pc. Aber ich habe mir den pc auch schon selbst "weggenommen" also ich hatte auch mal ne zeit in der ich nicht gezockt hatte und dann dachte ich ich wäre nicht abgelenkt und könnte lernen. Doch dann sitze ich vor meinem Zeug und denke mir "toll das kann ich eh nicht da werden wir schon keinen Test schreiben" und so vergeht Tag für Tag und irgendwann kommt halt der Test und ich verkack ihn wir alle anderen auch. Ich werde IMMER abgelenkt oder denke mir das ich es eh nicht könne. Aber ich wäre so gern wieder besser in der Schule und würde gerne wieder normal lernen.
Hat vielleicht jemand nen tipp? Oder war selbst in meiner Situation und weis einen Ausweg?
Hoffe mir kann jemand helfen!:(
LG Tom :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von loveflowersyeah, Community-Experte für Schule, 26

Nimm dir jeden Tag 10-20 Minuten Zeit und gehe den Stoff vom Tag nochmal durch. Dann prägst du es dir auf jeden Fall schonmal etwas mehr ein. Ansonsten wiederholst du das Gelernte ja auch oft in Hausaufgaben, sofern du die machst.

Kannst du evtl. mit deinen Eltern sprechen? Dass du ihnen sagst, dass es dich sehr ablenkt und du nicht weißt wie du richtig lernen sollst. Sucht gemeinsam nach einer Lösung. Z.B. du bekommst den pc am Nachmittag erst wenn du deine Hausaufgaben gemacht hast und 20 Minuten intensiv gelernt hast. Damit meine ich nicht durchlesen und so tun als würde man etwas tun sondern sich intensiv damit befassen. Texte erneut lesen, markieren, Stichpunkte und Fragen aufschreiben. Alles was wichtig sein könnte.

Außerdem hänge ich mir immer alle möglichen Zettel verteilt auf. Momentan hängen an meinem Schrank Biothemen und Verbkonjugationen in Spanisch und im Bad Französisch Vokabeln :) Ich habe einfach gemerkt, dass mir das sehr viel bringt und ich im Vorbeigehen automatisch auf diese Zettel gucke. Vielleicht probierst du das mal aus..

Lg Lfy

Kommentar von loveflowersyeah ,

Vielen lieben Dank für die Auszeichnung! :)

Antwort
von Werwolf1608, 30

Vielleicht solltest du dir Nachhilfe suchen? Oder eine Lerngruppe gründen mit Freunden, die auch besser werden wollen oder mit anderen Mitschülern, von denen du denkst, dass sie dir was beibringen könnten.
Mir hat es ab einem gewissen Zeitpunkt geholfen mal darüber nachzudenken, wo ich mich in meiner Zukunft sehe. Du musst noch nicht wissen, was du später beruflich machen willst. Aber vielleicht würdest du ja generell gerne einen guten Abschluss machen, damit dir Wege offen bleiben? 
Versuche doch mit kleinen Lerneinheiten am Tag anzufangen, um dich generell daran zu gewöhnen. In den ersten zwei Wochen nimmst du dir z.B. erstmal pro Tag 20 Minuten Zeit, um dich mit einem bestimmten Stoff auseinander zu setzen. Irgendwann willst du dann vielleicht von selbst länger an dem Stoff sitzen. 
Wichtig ist beim Lernen (wenn man es dann schon länger macht als eine Stunde), dass man auch mal Pausen einlegt. 

Antwort
von xdxderich, 36

Ich persönliche lerne auch nicht viel außerhalb der Schule ... ich kann mich einfach nicht dazu motivieren ^^ Aber dafür kriege ich in der Schule eine ganze Menge mit .. und das reicht bei mir aus um eine 2 zu schreiben.

Kommentar von tomsquestion ,

Und wie soll mir das jetzt helfen? xD

Kommentar von xdxderich ,

Vielleicht einfach in der Schule so gut es geht aufpassen ^^ Dann muss man außerhalb der Schule nicht viel machen

Kommentar von Werwolf1608 ,

Jeder ist da anders veranlagt. Manche hören gut zu, müssen aber Zuhause nochmal den Stoff durchgehen, um es zu verinnerlichen.
Da hast du ziemliches Glück, dass du auch ohne zusätzliches Lernen noch so gut bist ;)

Antwort
von Freddypod, 14

Also wenn du so jemanden hast ich setzte meiner Freundin die wirklich verdammt faul ist und lieber schläft als zu lernen, immer Ziele was sie schaffen soll und wenn sie die erreicht bekommt die was geschenkt. Ansonsten bekam ich mal den Tipp such dir nen Kumpel der genauso schlecht ist also faul und macht nen Wettbewerb drauf Ei jeder Arbeit bekommt der mit mehr Punkten nen € oder weniger euch das zu viel ist ^^ hoffe ich konnte helfen
LG

Antwort
von Turbomann, 22

@ tomsquestion

Aha du verbringst also viel zu viel Zeit am PC.

Fällt es dir schwer, deinen PC anzuwerfen und stundenlang davorzusitzen?

Warum verwendest du die Zeit dann nicht dafür, anstatt den PC anzuwerfen, diese Zeit zu investieren, um bessere Noten zu schreiben?

Das ist alles nur eine Sache von deinem Ehrgeiz und deinem Willen. Dazu muss man nicht den PC aus dem Zimmer räumen, du musst dich einfach nur auf EINE Sache konzentrieren und das ist l e r n e n.

Schiebe nicht alles auf den PC, denn deine Füße machen die Schritte dorthin und deine Hände betätigen den Einschaltknopf und die Tastatur.

Lege in deinem Kopf einen Schalter um: erst muss ich lernen und da darf ich mich nicht ablenken lassen.

Diese Vorgehensweise nennt man Selbstbeherrschung, die billigste Lernmethode bei der du auch noch belohnt wirst mit guten Noten.

DU hast es in der Hand, ob du starkt bist und dich in der Zeit nichts ablenkt oder ob du schwach bist und dann immer anderen Dingen die Schuld gibst, dass du dich ablenken lässt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community