Frage von lilalause, 107

Was kann ich gegen Nikotin-Entzug machen?

Halli hallo, ich möchte gern mit dem Rauchen aufhören ;) ich Rauche max 4 Zigaretten am Tag und habe heute früh die letzte geraucht und möchte es auch schaffen. Aber habe jetzt Entzugserscheinungen und habe das Gefühl, das jemand meinen Brustkorb abschnürt.

Was kann ich machen, damit ich keine rauche, da ich es wirklich schaffen will... P.S.: Bitte helft mir, ich kann es nicht aushalten.....

Antwort
von loema, 76

Du kannst davon ausgehen, dass es 3 Tage schlimm sein wird, dann aber schon besser geht. 3 Tage sind o.k. und auszuhalten. Für die Gesundheit und dein Geld lohnt sich das unendlich!

Antwort
von DottorePsycho, 62

Solche starken körperlichen Entzuserscheinungen sind schon eher die Ausnahme. Das wirft eine ganze Reihe von Fragen auf:

  • Wie alt bist Du?
  • Seit wann rauchst Du?
  • Wieviel hast Du in etwas durchschnittlich geraucht?
  • Wann, wie oft, wie, mit welchen Erfolgen hast Du schon früher versucht aufzuhören?
  • Warum willst Du unbedingt aufhören?
  • Gibt es externe Motivatoren, wie z.B. stressmachende Eltern, Partner, Chef?
  • Warum soll ausgerechnet jetzt wirklich Schluss sein?

Die Beantwortung dieser Fragen würde es sicherlich auch für andere User leichter machen, Dir eine GUTE Antwort geben zu können.

Kommentar von lilalause ,
  1. 19 
  2. 10 jahre
  3. max. 4
  4. wel ich gesunder leben möchte da ich durch Rauchen nicht zu nehme 
  5. Partner unterstützt mich 
  6. da ich gesunder leben will und auch irgendwann man schwanger werden möchte 
Kommentar von DottorePsycho ,

Ziemlich erschreckend, dass Du so früh angefangen hast. Glücklicherweise hast Du nicht so viel geraucht.

Warum Du so starke Entzugserscheinungen hast, KÖNNTE evtl. daran liegen, dass Du so früh angefangen hast, d.h. Dein Körper kennt es fast nicht ohne Zigarette.

Obwohl die Symptome so stark sind, gilt trotzdem auch für Dich, dass der körperliche Entzug nach 8 - 48 Stunden erledigt ist. Der Rest ist Kopfsache. Und vielleicht steigerst Du Dich auch ein klein wenig zu sehr hinein, weil es Dir grade sehr dringend vorkommt, aufzuhören.

Wenn Du jetzt standhaft bleiben willst, empfehle ich Dir ganz bewusst gesündeste Ernährung und Sport - egal welcher. Entscheidend ist, dass Du auf andere Gedanken kommst und auch dass Dein Körper beschäftigt ist. Beschäftige Dich gedanklich und im Tun mit gesündester Ernährung, d.h. erstelle Dir einen Plan für die ganze Woche mit 3 Mahlzeiten für jeden Tag. Plane akribisch und detailverliebt, verzichte auf jegliche vorverarbeitete Lebensmittel. D.h. nicht nur keine TK-Gerichte, sondern auch völliger Verzicht auf Maggi, Knorr u.ä., keine Wurst, kein Brot, keine Nudeln. Iss ausschließlich frische Produkte wie Fisch und Fleisch, Eier, Gemüse, Salat, Körner und Nüsse, gute Fette, wenig Obst.

Zum einen wäre das sehr gesund, was Du ja auch haben möchtest. Zum anderen beschäftigst Du Dich so auf positive Weise mit Deinem Körper.

Ganz wichtig: Wenn es nicht klappt, mach Dich nicht schlecht dafür. Bedenke aber auch, dass Du mit einer einzigen Zigarette das Drama neu einleitest und der Entzug danach von vorne losgeht.

Für den Fall, dass Du es alleine nicht schaffst:

www.endlich-nichtraucher.reisen

Der Hypnosetherapeut ist ein ehemaliger Studienkollege und und wie ich Spezialist für Raucherentwöhnung.

Viel Erfolg!

Antwort
von User1952, 47

Du rauchst nur vier Zigaretten am Tag. Da kannst du doch problemlos aufhören. Wenn du verlangen nach einer Zigarette hast dann lenke dich ab. Trinke Wasser, rede mit Freunden, esse irgendetwas u.s.w. Nur nicht an eine Zigarette denken. Das dauert ein paar Tage dann geht das schon besser. Halte durch es geht um deine Gesundheit. Alles Gute.

Antwort
von chantirella, 66

Versuch es mal mit Nikotin-kaugummis. Gibt es in der Apotheke zwischen 3-6€. Hab ich auch und sie wirken Wunder.

Kommentar von lilalause ,

und rauchst du immer noch???und schmecken die`?

ich möchte es wirklich schaffen, nur machen mich die enzugserscheinung nervlich kaputt und meine angst ist das ich wenn ich morgen arbeiten gehe ich nix auf die reihe bekomme usw

Kommentar von chantirella ,

Ja ich rauche noch, benutze die Kaugummis eigentlich nur während der Arbeit. Habe aber auch schon 10 Tage ohne Rauchen ausgehalten, dank der Kaugummis, habe dann aber aus persönlichen Gründen wieder angefangen zu Rauchen. Das mit dem Schmecken ist Geschmackssache, die ersten paar Kaugummis haben mir nicht geschmeckt, aber mittlerweile find ich die ganz gut. Viel Erfolg! :)

Antwort
von emib5, 45

Die A...backen zusammen kneifen. Das, was Du beschreibst ist rein die Psyche. 

Und ganz ehrlich, bei 4 Zigarette am Tag hast Du eigentlich noch keine körperlichen Entzugserscheinungen.

Ich hab 40  Zigaretten am Tag geraucht und bin von jetzt auf gleich auf 0 runter. Drei Tage war ich am Zittern, danach war es nur noch reine Kopfsache.

Antwort
von nixawissa, 46

Beweise Dir das Du einen starken Willen hast und Du fühlst Dich wohl!!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten