Frage von MiiaMi, 31

Was kann ich gegen einen geschwollenen Lymphknoten tun ohne zum Arzt zu müssen?

Mir fiel gestern Abend auf das der Knochen hinter meinem linken Ohr,dicker ist als auf der rechten Seite.Zuerst dachte ich das es normal sei,aber es macht mir schon Gedanken.Dann las ich das es ein geschwollener Lymphknoten sein kann,der sich aber verschieben lassen muss,was bei mir nicht der Fall ist.Die Stelle sieht auch leicht gerötet aus und ist leicht druckempfindlich.Kann es was schlimmes sein? Fühlt sich hart an,also wie ein Knochen,kann aber auch eine Lymphknotenentzündung sein,da ich vor knapp einer Woche leicht erkältet war.Habe vorhin auch eine Ibuprofen genommen.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo MiiaMi,

Schau mal bitte hier:
Ohr Erkältung

Antwort
von stonitsch, 19

Hi MiiaMi,hinter den Ohren sind Lymphknoten eher nicht vorhanden,eher unter dem Tragus(Ohrläppchen).Ist die verdickte Stelle druckschmerzhaft,verschieblich,nicht verschieblich,weich oder hart?Falls die Verdickung bleibt und Beschwerden macht,sollte ein Allgemeinmediziner beigezogen werden.Sodann ist eine weitere Zuweisung wahrscheinlich nötig.LG Sto

Antwort
von Katzenhai3, 25

Ein geschwollener Lymphknoten ist immer ein Zeichen einer Erkrankung.   Es können auch andere Erkrankungen, als nur eine Erkältung sein. Also besser zum Arzt gehen.

Antwort
von voayager, 14

Mach nen Wickel mit Essigwasser oder Heilerde, das genügt oftmals.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community