Frage von problemkind28, 49

Was kann ich gegen ein schlechtes Gedächtnis machen?

Ich kann mir keine drei Sachen merken und von Jahr zu Jahr wird es schlimmer. Ich weiß nicht wa sich dagegen machen soll. Kommt das davon, dass ich in der Schule nie gelernt habe wie man lernt? Oder kommt es von den Depressionen die ich seit einem Jahrzehnt mit mir herum schleppe?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bikerin99, 37

Bei Depressionen kommt es häufig vor, dass das Denken und Gedächtnis etwas eingeschränkt ist (hängt auch von der Stärke der Depression ab).
Aber je weniger du für dein Gedächtnis tust, umso schlechter wird es.
Ich empfehle dir das Buch: Vera Birkenbihl: Stroh im Kopf. Sie schreibt über gehirngerechtes Lernen, gibt Tips, wie du dein Gedächtnis besser nutzen kannst.
Du kannst auch mit deinem Facharzt über deine Sorge wegen deiner Gedächtnisschwäche ansprechen.

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Medizin, 29

Mangelnde Konzentration und Depressionen können auch nur die Symptome eines simplen Magnesiummangels sein. Kannst mal hier nachschauen ob eventuell weitere Symptome auf Dich zutreffen.

http://www.dr-neidert.de/index.php/biomed/304-magnesiummangel-symptome-und-ursac...

Antwort
von Gazi200, 49

Geh zum Neurologen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community