Frage von UnderTheSkin, 82

Was kann ich gegen dieses schlimme Gefühl tun?

Ich bin zurzeit in einer Phase, in der ich einfach nur Leere fühle und deswegen oft weine. Ich habe jetzt einige Monate freie Zeit und was mich in Zukunft erwartet, steht noch nicht fest. Für mich heißt es jetzt warten, weil sich noch vieles regeln muss. Da ich keine Freunde habe, bin ich die nächste Zeit tagsüber komplett alleine. Ich gehe zwar raus um wenigstens etwas zwischen Menschen zu sein, aber ich kann mit niemandem sprechen. Wenn ich so wie jetzt zu Hause bin, mache oder höre ich Musik oder lese, Sport mache ich auch jeden Tag. Doch diese Traurigkeit in mir geht nicht weg, egal was ich tue. Es fühlt sich an, als würde nichts Sinn machen, weil ich nur warten muss und nicht aktiv etwas verändern kann.

Ich wollte fragen, ob mir jemand sagen könnte, wie ich dieses Gefühl überwinden kann und ob es jemandem genauso ging wie mir? Bitte keinen Rat wie "Gehe feiern" oder " Gehe in einen Sportkurs, etc." , weil diese Ideen mit meinen Interessen nicht übereinstimmen. P.S.: Ich bin 18 Jahre alt.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von vierfarbeimer, 36

Du verfällst in Selbstmitleid und untergräbst damit dein Selbstvertrauen. Es ist deshalb notwendig dein Selbstvertrauen zu inspirieren.

Wenn es Dich ärgert, dass Deine Absicht und die aufgewendete Mühe nicht die erwünschte Wirkung hat, oder wenn es Dich entmutigt und kränkt, dass Du daran gehindert wirst, das erhoffte Ziel zu erreichen, dann ist es wichtig, dass Du vor allem eine innere und, wenn nötig, auch eine äußere Distanz zu der ganzen Angelegenheit schaffst.

Stell Dich vor allem richtig und angemessen auf die gegebene Situation ein. Ändere entweder Deine Absicht oder wenigstens Dein Vorgehen.

Damit Du Deine eigene Kraft spürst, solltest Du Dir erreichbare Ziele setzen. Es ist nützlich, wenn Du Dich forderst und Sport treibst.

Leitsatz:

Ich darf keinen Zustand hinnehmen unter dem ich dauernd leide. Satt mich ins Selbstmitleid fallen zu lassen, werde ich versuchen, mein Ziel aus eigener Kraft zu erreichen. Ich bemühe mich, das zu können, was erforderlich ist und will Hindernisse bewältigen.

(Damit der Leitsatz wirksam wird, solltest Du ihn beim Einschlafen und Aufwachen, im autogenen Training, in der Bahn, am Schreibtisch oder auf dem Spiegel geklebt so oft vergegenwärtigen, bis er Dir in Fleisch und Blut übergegangen ist.)

Antwort
von Hannibunnyy, 38

Hallo UnderTheSkin,

jeder hat mal ein Tief. Ich kann dich total verstehen, einfach nur Warten zu können ist schrecklich!

Versuch doch, dir Ziele zu setzen. Und gib deinem Alltag eine Routine! Oder versuch, eines deiner Hobbys nach draußen zu versetzen (zB Lesen im Park statt Zuhause). So wirst  du vielleicht ja mal von jemanden angesprochen und findest jemand mit dem gleichen Interesse :)

Wobei das auch nervig sein kann! Ich zeiche sehr gerne, allerdings gucken meine Mitmenschen mich zB im Zug an nach dem Motto "Wie, die malt jetzt? Das ist was für Kleinkinder. Ist doch peinlich", dabei bin ich eig auch erst 17. *seufz*

Vielleicht wäre ja ein Haustier was für dich? Du hast momentan doch viel Zeit und genug Aufmerksamkeit für ein kleines Tierchen. Ein Tier gibt dir nämlich auf alle Fälle wieder Aufgaben und man fühlt sich nicht so alleine!

LG :)

Kommentar von Russpelzx3 ,

Ein Tier ist aber auch in ein paar Monaten noch da, wenn das Warten vorbei ist und braucht dann genau soviel Pflege.

Kommentar von Hannibunnyy ,

Liebe Russpelzx3,

ich gehe davon aus, dass er sowas mit 18 Jahren weiß. ;)

Antwort
von OCube, 18

Ich bin in der Selben Situation, aber dies schon schrecklich lange.... Ich hab es mir angweohnt dieses Gefühl einfach zu Verdrängen und dies mache ich mittlerweile erfolgreich :)..... Habe keinen Sinn in irgendetwas gesehn und war auch nur am abwarten.... Sehe immernoch keinen Sinn in irgendetwas aber ich kann mittlerweile das Leben immer öfter genießen :)! Gehe seit zwei jahren ins Fitnessstudio da es mir einfach hilft mich abzulenken. Es wird für dich einfacher sein wenn du einen "vollen Termin Kalender" hast. Fülle ihn mit Dingen was dich interessieren könnte Z.b geh in einen Verein - Fußball / Basketball usw. Oder Fitnessstudio, du wirst schneller Freunde finden als du denkst...
Mein größtes Problem war einfach das ich nicht zuhause rumsitzen durfte/konnte/wöllte weil das Gefühl dort ak stärksten ist wenn ich nichts tue...hoffe ich konnte ein wenig helfen

Antwort
von celtic120777, 23

Hallo. Beschreibe deine Situation etwas genauer, warum hast du jetzt erstmal Zeit?Hast du die Schule beendet und was willst du danach machen?Hast du da schon Ziele?Warum bist du alleine, gar keine Freunde, auch nicht aus der Schule?Du bist doch bestimmt nicht so kompliziert und nervig, dass keiner mit dir was zu tun haben will...?😉Welche Art von Musik machst du, eigene Songs und was ist mit deinen Eltern, hast du Kontakt? Denk dran, nach jedem Tal kommt ein Berg, also positiv denken...

Pass auf dich auf und melde dich wenn du reden willst...

Antwort
von Russpelzx3, 35

Ich würde einfach mal die Zeit nutzen, um verschiedene Sachen auszuprobieren. Mal schauen, was bei dir im Sportverein so angeboten wird und dann verschiedene Sportarten da ausprobieren und dort dann auch die Leute fragen, wie sie es so finden. Vllt werden bei euch auch Schnupperkurse für Malerei oder sonst was angeboten. Probiere dich einfach mal durch, dann hast du auch gute Chancen mal jemanden kennenzulernen :)

Antwort
von Joline007, 14

Such dir eine Hobby ,welchem du in Gesellschaft nachgehen kannst z.b. Fußball,Basketball ,Volleyball ,Schach ,tanzen ,wenn dich Musik interessiert dann erlerne ein Instrument in einem Musikkurs..das sind Möglichkeiten unter Leute zu kommen ,die dasselbe Ziel wie du verfolgen und dieselben Interessen haben . Aus diesem Grund ist es da auch leichter neue Freundschaften zu knüpfen 

Antwort
von KrawallBeta, 35

Werde kreativ!

Du machst Musik? Kannst du dein Instrument transportieren? Dann setze dich einfach mal in den Park und klimpere etwas rum. Vielleicht spricht dich jemand an? Vielleicht kannst du einen Döner verdienen? ;)

In meiner Erfahrung passieren eigentlich immer schöne Dinge, man muss ihnen nur etwas entgegenkommen. Bevor du einen ganzen Tag zuhause sitzt zieh dir ein paar gemütliche Schuhe an und lauf durch die nächst gelegene Stadt. Setz dich irgendwo hin, trinke einen Kaffee, gehe in ein Museum. Lass dich einfach treiben und finde etwas, was dich beschäftigt und dir vielleicht etwas Freude bringt :)

Kommentar von Hannibunnyy ,

Dann setze dich einfach mal in den Park und klimpere etwas rum.

und dann kommt die Polizei o.Ä. und fragt nach einer Bescheinigung.. ^^

Kommentar von Russpelzx3 ,

Wieso das bitte? Wenn man einfach nur Musik macht?

Antwort
von celtic120777, 9

Hey, ich glaube, ich kann verstehen warum du nicht feiern oder in einen Sportverein gehen willst, nachdem ich nur eine deiner anderen Fragen durchgelesen habe. Auch wenn ich schon verheiratet bin und 2 Kiddies habe, habe ich totalen Respekt vor deiner Einstellung und bin voll und ganz deiner Meinung. Vll. sind dir die Menschen/Jungs aus deiner Umgebung zu Mainstream-lastig oder zu spiessig. Du nimmst keine Drogen, trinkst auch wenig Alkohol, oder? Aber ist das so falsch, wenn man nicht dem Herdentrieb folgt und es nur tut, um nicht als Aussenseiter/in dazustehen?Ich denke kaum, denn anders zu sein beweisst Stärke. Du wirst dadurch nicht viele Freunde finden (ich würde dazugehören, denn ich bilde mir auch meine eigene Meinung), aber dafür Wahre. Und glaub mir, diese Wenigen musst  und wirst du finden. Du bist nicht auf der Welt um zu sein, wie andere dich gerne hätten!!!(ist auch mein Motto)

Antwort
von josef788, 21

es geht mir genauso wie dir. Ich kann nachvollziehen was du fühlst. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community