was kann ich gegen diesen betrüger tun?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Leider muss ich dir sagen, dass nicht ganz klar wird, wo jetzt das Problem ist, was unter anderem an deiner Rechtschreibung und Grammatik liegt. Du musst noch einmal ganz klar formulieren, was du willst und wo das Problem liegt, nur so kann ich dir eine genaue rechtliche Analyse geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hubsimaus
30.09.2016, 09:18

nun ich denke meine rechtsschreibung ist schon ok. also es geht darum ich habe mit meinem ex eine firma gehabt, die er ausraubte. als dies aufzufliegen drohte textete er mich mit anzeigen und anklagen zu. er stahl 5500 euro aus der firma und 2000 euro schuldet er mir so. der mensch hat vor meiner zeit schon einige mit firmen gelinkt und danach auch wieder bzw. so um geld betrogen. niemand will mir so recht helfen, denn jeder der geschädigten sollte ihn selber anzeigen, da wohl sonst die staatsanwaltschaft nichts tut. das problem ist, er schüchtert alle ein und bedroht jeden. meine vorgängerin hat ihn wegen einen ähnlichen fall angezeigt, dass verfahren läuft nach zwei jahren noch. von der polizei hieß es damals beide verfahren würden gemeinsam verhandelt, jedoch dies ist nicht der fall gewesen. ich hatte eine einstweilige verfügung, die ich versuchte aufzuheben mit zeugen, keine chance. mit einem arbeitsrechtsverfahren kam dieser ebenfalls durch und profitierte davon. es gab dazu auch zeugen, die jedoch nie einvernommen wurden. ich komme mit dem ganzen nicht klar, dass meine existenz vernichtet wurde und ich nichts dagegen vorgehen kann und, daß mein ex überall mich in den dreck zieht und auch am gericht gelogen hat, damit er gut dasteht.

0

Was möchtest Du wissen?