Was kann ich gegen diese Appetitlosigkeit tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

> Das ist psychosomatisch, denke ich;

Denke ich auch - aber sicherheitshalber doch auch mal beim Hausarzt nachfragen, psychische Probleme schließen ja eine somatische Erkrankung nicht aus.

Paar Ideen: Liegt es an der Tageszeit? Am warmen Essen? An der Menge?

Ich meine, ohne Abendessen kann der Mensch leben, wenn er morgens und mittags genug zu essen bekommt. Schon mal versucht, Dir mittags das übriggebliebene Abendessen aufzuwärmen?

> wisst vielleicht, woran das liegt?

Ich habe mir schon überlegt, dass "Fernheilung per Internet" ein lukrativer Nebenjob sein müsste ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieChemikerin
11.02.2016, 05:47

Keine Ahnung.

Das mit dem Aufwärmen ist eine gute Idee! So, ich gehe jetzt frühstücken... ;-)

2
Kommentar von Bevarian
11.02.2016, 23:42

Ich habe mir schon überlegt, dass "Fernheilung per Internet" ein lukrativer Nebenjob sein müsste

Steige sofort mit ein, wenn Du von dem Patientenzustrom überrollt wirst!   ;)))

2

Ich finde das total schade, da mein Vater sehr lecker kocht 

Ja. Männer kochen. Frauen bereiten Nahrung zu. :-)

und ich davor immer Lust drauf habe, ich dann aber nichts runter kriege.

Könnte es an zu großen Portionen liegen? Ein Teller voll Pörkölt mit 4 Knödelscheiben schreckt mich auch ab, eine Knödelscheibe mit 4 Löffeln Fleisch mit Soße paßt.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja wenn du psychische Probleme hast kann es durch aus dadurch kommen.

Ich hatte dein Problem immer morgends. 

Hast du jmd zum Reden über deine Probleme oder bist du eher ziemlich alleine?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du vllt Psychische Probleme? Wirst du gemobbt oder anderes bedrückt dich etwas? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieChemikerin
10.02.2016, 19:17

ja aber davon kommt es nicht. Habe auch Kreislaufprobleme, v.a. Mittags.

1