Frage von piepsmausi26, 67

Was kann ich gegen die Sucht nach nasenspay machen?

Ich verbrauche viel zu viel. Ich muss damit unbedingt aufhören. Selbst wenn ich alles sauge und putze, habe ich noch das Gefühl, dass sie zu ist. Außerdem habe ich eine Art Dauerschnupfen. Was kann ich dagegen machen, dass meine Nase trotzdem frei bleibt? Jetzt im Winter ist es besonders schlimm.

Antwort
von Patrickson, 26

Du musst dich dem entziehen! Nasensprey ist wie eine droge. Du nimmst den spray nicht mehr, es geht dir einige zeit schlechter, du kannst für einige zeit nicht mehr gut durch deine nase atmen, nach etwa 3-5 wochen ist alles wieder normal! Wenn du den nasenspray weiterhin nimmst machst du deine nasenschleimhäute und dein nasenseptum kaputt, irreversibel! Höre auf mit nasenspray und in einigen Wochen wirst du dich fragen, weshslb du den scheiss überhaupt genommen hast! Höre auf damit! 

Antwort
von LotteMotte50, 11

Ich tippe mal darauf das du abhängig vom Nasenspray bist, du hast dann immer das Gefühl das du Nasenspray brauchst obwohl es nicht so ist, versuche dir Kinder Nasenspray zu nehmen und nur ein Nasenloch damit versorgen und das so lange bis sich das "verstopfte" Nasenloch daran gewöhnt hat ohne Nasenspray auszukommen wenn das der Fall ist dann lässt du das Nasenspray ganz weg, im Winter empfehle ich dir zu inhalieren und Meerwasser Nasenspray zu benutzen 

Antwort
von biochemiephysik, 31

Das kommt vom epinephrin die Sucht durch Dauerhaften zufuhr kommt es zur Sucht und dazu noch kommt das tropfen evtl auch davon zu standen sowie das deine Nase öfter Mals auf Dauer feucht ist was dazu führt das es dauerhaft tropft lass es lieber ganz sein und hole dir lieber eine Erkältungs salbe ist besser als das Nasenspray und dazu noch macht das nicht süchtig mein Rat falls du nicht auf Medikamente verzichten willst aber ich würde dir lieber raten gar keine zu nehmen und Vorallem nicht zu lange in der Kälte stehen dann sollte alles wieder normal sein

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Medizin, 46

Hallo Piepsmausi26,

hole Dir Meerwassernasenspray. Das hilft auch und macht nicht süchtig.

Hier noch ein Link mit Tipps zum Abgewöhnen:

http://pharmaziestudium.org/nasenspray-abhaengigkeit/

Außerdem wäre es ratsam, einen HNO aufzusuchen, um das Problem auch grundsätzlich zu klären.

Zudem empfehle ich Dir Nasenübungen (z. B. Wechselseitige Atemübung) aus dem Yoga:

http://mondyoga.de/alle-asanas/wechselseitige-nasenatmung/

Gute Besserung

Buddhishi

Antwort
von FelixFoxx, 28

Für genügend Luftfeuchtigkeit sorgen und das Nasenspray absetzen, denn es macht süchtig. Zum Absetzen kann man erst ein Nasenloch entwöhnen und dann das andere.

Antwort
von Rotrunner2, 22

Umgehendst auf Emser - Nasenspray umsteigen, die machen nämlich nicht abhängig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community