Was kann ich gegen den Zerstörungsdrang meiner Katzen tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

katzen und pflanzen.. das geht selten gut. geschirr ist selten, wie haben sie das hinbekommen? oder waren das deko-artikel?

die tapete.. haben sie genug kratzmögilchkeiten? auch in der nähe der ecken die sie sich ausgesucht haben? kratzen ist auch markieren.

dass die tapete etwas schaden nimmt ist relativ normal. das kann auch aus versehen passieren

wieviel beschäftigung haben die beiden? die wechseln grade vom teenager- ins erwachsenenalter. die haben massig energie und die braucht nen kanal. die brauchen täglich ihre tobezeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blackzippo
29.02.2016, 19:39

hatte das geschirr in einem offenen regal stehen. Ein kleines Problem was hinzukommt: mein schneeweißer Kater ist Leuzist und taub. Daher erschreckt er sich auch nicht, wenn er etwas herunterschmeißt und lernt daraus nichts. Kratzmöglichkeiten gibt es eigentlich genug. werde mir aber trotzdem noch einige Kratzbretter anschaffen 

0

Die beiden sind im "Flegelalter" - sie werden wieder etwas ruhiger, meist nach der Kastration.

Hier hiflt es, den Katzen immer wieder interessantes Spielzeug und/oder Spielmöglichkeiten anzubieten, dann werden Blumentöpfe oder Möbel uninteressanter.

Spielzeug wird aber schnell langweilig - also nichts an Spielzeug rumliegen lassen und immer wieder neues anbieten.

Es gibt Kratzbretter - die kannst Du an den Stellen anbringen, an denen die Katzen bevorzugt die Tapete abkratzen.

Sieh es positiv - die beiden Racker sind gut drauf ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh je, die sind im wilden Alter. Du kannst nur alle zerbrechlichen Gegenstände sichern - und ja, evtl. irgenwann, wenn sie runterkommen, neu tapezieren.. Viel Spaß noch noch mit den wilden jungen Dingern ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sieh es positiv, sie erziehen auch ein wenig zur Ordnung.

Versuchs mal mit verschiedenen Pappkartons. Katzen lieben Pappkartons mit verschiedenen Öffnungen. Knüllpapier reinlegen und Leckerlies verstecken. Kartons öfters auswechseln und an versch. Stellen platzieren. Intensives Reizangelspiel. Fenster so absichern, dass sie Frischluft genießen und ein wenig Teilhabe an der Außenwelt haben.

Katzen leben auf versch. Ebenen. Richte ihnen ausreichend Klettermöglichketen ein. Nur ein Katzenbaum ist viel zu langweilig.

Clickertraining kann Katzen sinnvoll auslasten und hat guten erzieherischen Wert.

Power sie gezielt aus und überlasse sie ihrem Tatendrang nicht allein. Bring ihnen was bei. "Blödsinn" entsteht aus Langerweile.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung