Frage von jessica268, 43

Was kann ich gegen den Durchfall meines Kaninchen tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von VanyVeggie, Community-Experte für Kaninchen & Tiere, 23

Hallo, 

bei richtigem Durchfall bitte schnell zum Tierarzt gehen! Das endet bei Kaninchen leider ganz schnell tödlich. :/ 

Wenn´s lediglich matschiger Kot oder nur leichter Durchfall ist, dann kannst du versuchen es von alleine wegzubekommen. Dazu fütterst du nur Heu und am allerbesten Wiesenkräuter (nur wenn das Kaninchen diese gewohnt ist, wenn nicht dann alles an Küchenkräuter, Karottengrün usw.). Zwischendrin bietest du Fenchel und geriebene leicht angebräunte Äpfel an. Das wirkt beruhigend. 

Den Po regelmäßig waschen. Damit keine Fliegen dran kommen und ihre Eier auf´s Kaninchen legen. Ist grade um die Zeit gefährlich. 

Wenn es innerhalb von einem Tag nicht besser wird, dann sofort zum Tierarzt gehen. Und wie gesagt, wenn es schon richtiger Durchfall ist und/oder es schon länger so ist, dann gleich einen Tierarzt aufsuchen! 

Ich wünsche deinem Kaninchen gute Besserung!

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Kommentar von VanyVeggie ,

Danke für´s Sternchen. :)

Antwort
von Malavatica, 28

Wenn der morgen nicht weg ist, zum Tierarzt gehen. 

Vielleicht hast du zuviel Frischfutter gefüttert. 

Kommentar von monara1988 ,

Man kann nicht zuviel Frischfutter füttern XD

Man kann nur plötzlich zuviel neues Frischfütter füttern. Konnte sich der Kaninchenorganismus nicht langsam an neues Futter gewöhnen, dann reagiert er mit Durchfall...

Kommentar von Malavatica ,

Ja, das meinte ich damit. War schlecht formuliert. Ich gehe in mich. :)

Antwort
von Cherry565, 17

Weniger Obst, Gemüse und Trockenfutter füttern

Kommentar von monara1988 ,

Obst

Generell nicht häufig füttern

Gemüse

muss natürlich weiterhin ausreichend gefüttert werden denn sie müssen ja schließlich was essen... XD

Trockenfutter

sollte garnicht gefüttert werden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community