Frage von anime123, 26

Was kann ich gegen den Direktor machen?

Ich habe diese Frage schon einmal gestellt hat mir aber nicht viel geholfen also versuch ich es noch einmal. Ich geh auf einer Berufschule (VAB) und mache den Hauptschulabschluss nach dem Jahr bin ich nicht mehr berufschulpflichtlich. (also ist es dem Direktor egal ob ich die Prüfung Schafe oder nicht er muss mich ja nicht mehr annehmen) So kommen wir zu meiner Frage. Vor Einen halben jahr habe ich in allen test eine eins in mahte geschrieben und der mahte lehrer (ist der Direktor der schule) wollte mir trotzdem eine zwei ins halbhahreszeugnis geben aber ich habe doch noch eine eins bekommen und seit dem ist er total archl*h mäßig drauf. Er liest Zeitung im Unterricht, wenn er eine Klassenarbeit ankündigt sagt er: ,,wir machen morgen Klassenarbeit, ihr habt einen tag um euch vorzubereiten, das sollte reiche". Wir haben normaler Weise immer zwei Stunden Zeit für eine klassenarbeit (jeden falls bei deutsch, englisch, Werkstatt, Computer usw) und was machen wir, wir schreiben eine ganze Stunde von der tafel ab was in der Arbeit vor kommt, was wir machen müssen und hatten nur noch halb so viel zeit für den Test. Eine Aufgabe im test haben wir nicht gelernt und ich habe zu im gesagt das wir sie nicht machen können daraufhin sagt er: ,,ist doch egal ihr müsst das halt irgendwie ins Diagramm hineisetzen".( wir habe das thama Diagramme) Nach zwei Wochen hat er die Arbeit immer noch nicht kontrolliert und sagt zu uns:,, so wir machen jetzt eine mussterlösung". Dann machen wir die Aufgabe die wir nicht gelernt haben wo er zu mir gesagt hat das es egal Wäre. Ich sagte zu ihm wie wir bitte auf so was den drauf kommen solln. Draufhin sagt er: ich kann Ihnen doch nicht alles beibringen. Als wir die Klassenarbeit zurück bekommen haben sagt er zu mir öfters: ,, ich dachte sie hätten das verstanden und wieso haben sie so wenige Aufgaben gemacht". Danach konnte ich nicht mehr mein Mut halten und sagte meine Meinung zu ihm, das wir Aufgaben bekommen die wir nicht gelernt haben das wir zu wenig zeit bekommen für den test und das es für mich viel zu krass ist was er mit uns macht drauf hin sagte er ohne zu zögern: ,, Wir können das thema Noch weiter üben und noch einmal den test machen mit anderen Aufgaben. Er benotet auch ganz komisch (8/27) punkten 3-, (6/27) punkten 4,5 usw Und das ist noch nicht mal ein Drittel was der im ganzen Jahr gemacht hat

Was könnte ich tun, ich vermute wenn ich zum Sozialarbeiter gehe und im daß alles erkläre wirts noch schlimmer.

Sry wegen den Rechtschreibfehler. Bitte keine Antworten wie der Lehrer hat immer recht oder so

Antwort
von XCube2200, 7

alter das ist hart gegen lehrer ist wenig zu tun aber bilde mit anderen mitschülern gleicher meinung eine gruppe beredet das mit dem lehrer

wen das nicht hilft dann geht zurr polizei weil es eine strafttat ist eine andere note zu geben als was deine leistung entspricht in dieses falle macht der lehrer aus unverständlichen gründen aus einer 1 eine 2 das geht nicht und muss zur anzeige gebracht werden

syr wegen rechtschreibfehler

hoffe konnte helfen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten