Was kann ich gegen das Gefühl "nicht zu reichen" tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich bin zwar hetero, aber in einem Punkt kann ich dich schon mal beruhigen.

Nicht jeder Mensch vergleicht alle künftigen Beziehungen/ Partner mit der ersten Beziehung/ dem ersten Partner. Ich habe niemals eine aktuelle Beziehung mit einer früheren Beziehung verglichen und auch keinen aktuellen Partner mit einem früheren Partner. Warum? Weil ich weiß das man das nicht vergleichen kann. Es sind verschiedene Personen, verschiedene Grundsituationen, verschiedene Lebensphasen.

Schau mal, wäre deine Partnerin denn mit dir zusammen - wenn ihre Ex und Exbeziehung so toll gewesen wäre? Nee ne? Das Hier und Heute zählt, die Gegenwart zählt. Vergangene Exbeziehungen machen einen Menschen zwar zu dem Menschen der man ist... aber sie sind Vergangenheit und tangieren in dem Sinne die aktuelle Beziehung nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crixus91
30.04.2016, 23:33

Danke für deine Antwort! Aus der Perspektive sollte ich es auch angehen. Aber ist oft leichter gesagt :) Es stimmt was du sagst, ich hoff nur, dass sich meine Einstellung ändert und ich nicht aus dem ganzen Positiven nur das Quäntchen Negative sehe

0

Das ist normal. Jeder vergleicht sich mit dem/der Ex. 

Aber deine Partnerin hat dich gewählt . Sie hat die Annäherungsversuche ihrer Ex nicht angenommen sondern ist bei dir geblieben. Das zeigt doch, das sie dich will und liebt. 

Vertraue ihr . Glaube an euch und genieße eure Zeit  

Alles liebe! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crixus91
30.04.2016, 23:29

Danke für deine Worte! :) Du hast natürlich recht und ich hoffe, dass sich das noch legt.

0

Wie lange eine beziehung gedauert hat, spielt keine rolle und vergleichen darfst du auch nicht, was willst du da vergleichen bitte? Sie hat ihre ex nach 7 jahren verlassen. Also willst du auch verlassen werden oder was gibt es da großartiges zu vergleichen? Wenn du weiter in ihrer vergangenheit lebst, verpasst du eure gegenwart

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crixus91
01.05.2016, 10:25

Da hast du schon recht. Es ist halt eher so, dass sie so ein langanhaltender Teil ihrer Vergangenheit war und ich halt Angst hab, dass wir uns nicht so nahe sein werden, wie die Beiden damals. Ich weiß...ist eigentlich eh voll dämlich, da jede Beziehung anders ist

0

Deine Gedanken sind selbstverständlich normal. Aber ob man sich das abtrainieren kann weiß ich nicht sicher. Mit der Zeit und mehr Wissen über alles wird sich das aber sicher legen! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crixus91
30.04.2016, 23:34

Danke für deine lieben Worte :) Ich hoffe es auch :)

0

Nun ich glaube du hast keinen Grund dir Sorgen zu machen und deine Gedanken sind durchaus berechtigt. Du solltest vielleicht mit ihr über deine Sorgen und Probleme reden, ich weiß das klingt nicht besonders hilfreich aber es wird mit Sicherheit Klarheit in deine Gedanken bringen :)

Viel Glück noch! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crixus91
30.04.2016, 23:27

Danke für deine Antwort! :) Mir hat deine Antwort schon geholfen. Danke für deine lieben Worte

0

Was möchtest Du wissen?