Frage von midgoalie2, 53

Was kann ich gegen Aggressionsprobleme und Eifersucht tun?

Ich neige dazu, auch bei kleinen Dingen relativ schnell aggressiv zu werden. Das geht zu Hause los, wenn meine Mutter mich nach der Schule/Arbeit um etwas bittet, worauf ich einfach gerade keine Lust hab nach einem anstregenden Tag, weiter geht es beim Fußball, ich lasse mich sehr leicht provozieren weshalb es bereits häufiger zu Rangeleien etc. kam, bis hin zur Freundin, wenn sie mit anderen Jungs feiern geht o. ä. werde ich extrem schnell eifersüchtig und sauer, fange an zu schreien oder auch mal zu beleidigen... Ich bereue es danach sofort und es tut mir auch sehr leid, ich entschuldige mich immer dafür und wünschte ich würde das nicht machen, aber in dem Moment in dem es passiert, habe ich mich einfach nicht unter Kontrolle. Ich will nicht ausflippen, aber es passiert einfach. Ich verspreche auch immer wieder, dass ich mich in Zukunft zusammenreiße, aber dann passiert es wieder... Mittlerweile habe ich deswegen auch Probleme mit meiner Freundin... Es belastet mich sehr...

Klar. Eine Anti-Aggressions-Therapie wäre eine Möglichkeit. Allerdings wahrscheinlich nur der letzte Weg, vor allem wegen dem zeitlichen Aufwand und auch den damit verbundenen Kosten.

Bisher habe ich auch noch niemanden physisch attackiert o. ä. aber ein paar Mal war ich kurz davor... vor allem beim Fußball. Ansonsten nur verbal...

P.S.: Ich bin männlich 19, wem es hilft.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von LilaViolett23, 18

Ich kenn das Problem von einem Freund von mir. Ich glaube den Punkt mit der Eifersucht bekommst du schritt für schritt unter kontrolle wenn du dich erst zu deiner Freundin stellst und der unterhaltung mit dem anderen Typ zuhörst. Im Grunde vertraust du ihr ja auch wenn du sie liebst. Um es dir aber auch zu erleichtern sollte sie dich dabei unterstützen und dich versuchen in die unterhaltung miteinzubinden.

Jeder Therapeut würde dir vermutlich zunächst zu atemübungen raten und dir sagen bei stressfaktoren die dich zu sehr reizen eine ablenkung zu suchen und einfach in die andere Richtung zu gehen.

Vielleicht hilft dir das ja weiter! Aber am wichtigsten ist es mit deiner Freundin viel zu sprechen und sie miteinzubinden dann fühlt sie sich auch gebraucht und sieht dass du es versuchst :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community