Frage von anni56789, 97

Was kann ich für meinen Mann tun,damit er (wenn er mal zu Hause ist) sich richtig entspannt?

Hallo,

Mein Mann ist ( logischerweise ) berufstätig und arbeitet in einem großen Unternehmen . Entweder er ist irgendwo auf der Welt unterwegs oder er ist 400km ( von unserem Haus entfernt ) im Firmenbüro . Wir sehen uns eigentlich so gut wie nie und wenn wir uns mal sehen , schläft er meistens , weil er , wenn ich bei ihm bin am besten runterkommt . In unserem eigenen Haus , dass wir dieses Jahr gebaut haben , wohne ich praktisch allein . Ihm geht es gesundheitlich nicht besonders gut ( er hatte schon immer Rückenprobleme , aber ich habe das Gefühl , dass sie immer schlimmer werden - ich denke , dass das durch die vielen langen Flüge/ Autofahrten kommt- ) . Mich belastet diese Situation sehr , da ich ihn wirklich sehr liebe und diese Zeit mit ihm auch eigentlich brauche ( hab da so eine psychische Sache 2009 gehabt und er hat mir dabei sehr geholfen = brauche aus dem Grund manchmal viel Nähe zu ihm , was ich aber mittlerweile auch ein bisschen unter Kontrolle habe ) . Ich merke immer mehr,dass er immer gestresster , abgelenkter und unruhiger wird , was mich sehr beunruhigt , da ich Angst habe , dass er aufgrund seines Jobs nachher noch irgendwie ernsthaft krank wird ! Habt ihr einen Tipp , wie ich ihm beim runterkommen helfen kann ? Für ihn ist es , denke ich , immer noch ein bisschen komisch , dass wir jetzt in unserem Haus wohnen , da er ja beim Bau zum größten Teil nicht dabei war . Und ich habe die Vermutung , dass er noch nicht endgültig im Haus angekommen ist , da er ja kaum Eingewöhnungszeit hatte und gleich wieder in irgendeinem Hotel war . Habt ihr Tipps , wie ich ihn einfach unterstützen kann ? ( Er liebt seinen Job wirklich , nur manchmal ist es halt einfach viel auf einmal ! Und ich weiß , dass er sich keinen besseren Job vorstellen könnte )

Teilt auch gerne Eure Erfahrungen mit .

Liebe Grüße , Anni

P.S.: Wir sind Anfang/Mitte 20 und sind seit 8 Jahren ( ca. ) zusammen und seit Mai/2015 verheiratet .

Antwort
von Manja1707, 36

Als ich deinen Text gelesen habe dachte ich erst, ihr seid schon ein älteres Paar aufgrund von einigen Punkten wie zB ihr seht euch nie und wenn er dann da ist schläft er. Ich war direkt erschrocken, als ich am Schluss las, ihr seid beide in den Zwanzigern! Das liest sich wie von einem alten Ehepaar. Ich denke, du solltest dir nicht ständig Gedanken darüber machen was du für ihn tun kannst. Er sollte sich auch Gedanken machen, was er für dich tun kann. Was ist das für eine Beziehung, wenn er nie da ist? Sowas kann auf Dauer nicht gut gehen. Man lebt sich auseinander und irgendwann lernt dann einer der Partner, da ja meist alleine, jemand anderen kennen. Ihr müsstet einen Weg finden Beruf und Privatleben ausgewogen zu vereinen.

Antwort
von blueIibelle, 33

Ehrlich gesagt, du tust mir leid. Hast einen Mann und doch keinen, weil er mehr abwesend ist, und wenn er "daheim" ist, nichts Besseres zu tun hat, als zu schlafen! Hast ein Haus und bist nie "zu Hause", weil auch du arbeitest! 

Hast du mal darüber nachgedacht, wie es wäre, eine richtige Familie zu haben? Mit einem Mann, der jeden Nachmittag nach Hause kommt? Mit einem oder zwei Kinder, die du aufwachsen siehst? Sie nicht vor dem 3. Lebensjahr in die Kita gibst, weil du dich selbst um die Erziehung kümmern willst und sie aufwachsen sehen möchtest .... zusammen mit deinem Mann?

Was nützt dir all das Geld, ein vielleicht in wenigen Jahren abbezahltes Haus ... wenn dein Mann bald ein Burn-Out hat und du depressiv wirst? Ist es dir das alles das viele Geld wert? Steckt zurück ... beide und denkt über euer bisheriges und über euer zukünftiges Leben nach. Ernsthaft nach!

Kommentar von anni56789 ,

Er meint es doch nicht böse mit dem Schlafen . Es ist nur so , dass er auf Reisen ( das wirst du wahrscheinlich auch kennen ) nicht so wirklich gut schläft und dann in einer vertrauten Umgebung versucht den Stress abzubauen . Wir unternehmen dann natürlich auch ab und an was ( er lernt "gerade" ein bisschen reiten auf meinem Pferd , ... )

Er ist der Mann , mit dem ich mein Leben verbringen möchte . Wir haben uns schon vor der Hochzeit gegen Kinder entschieden , da wir ihnen nie das geben können , was sie zu einer glücklichen , unbeschwerten Kindheit brauchen .
Und mein Job bringt mir unheimlich viel Spaß !( ich bin im öffentlichen Dienst ( ich will hier jetzt nicht erzählen was)und das bringt unheimlich viel Spaß ! :). )

Und du hast Recht , er verdient sehr viel Geld . Und du hast auch Recht , es macht uns nicht glücklicher .

Danke für deine  Antwort:) und sorry für die ganzen langen Erklärungen da oben :D

Antwort
von Rums777, 35

Also ich weiß, dass es nicht auf jeden Mann zutrifft, aber generell ist entspannter Sex eine der besten Ideen, um deinen Mann abzulenken und beim Entspannen zu helfen. Hierbei sollte die Betonung aber auf entspannt liegen.

Ansonsten finden es viele toll, vor allem in der kalten Jahreszeit, mit 'nem warmen Getränk in der Hand und der Liebsten zu kuscheln.

Antwort
von HalloRossi, 20

Wenn das berufliche nur eine kurze Phase ist, dann mache einfach nichts. Wenn er vorhat, das es dauerhaft so bleibt ( frag ihn) dann verlasse ihn. Vermutlich hat er überall Affären!!

Kommentar von anni56789 ,

Ne also das ist schon beständig so .
Aber er könnte auch gar keine Affären haben , weil er ja immer woanders ist .
Außerdem ist er der Letzte , von dem ich mir das vorstellen könnte .

Kommentar von anni56789 ,

Nicht jeder Mann , der viel arbeitet hat gleich ne Affäre

Kommentar von HalloRossi ,

Dann musst du genau in dich gehen und überlegen ob du wirklich diese Art Beziehung führen willst. Ändern wirst du ihn nie!

Antwort
von TitusPullo, 35

In dem Alter schon Rückenprobleme und ein Haus? :D

Naja jedenfalls ist das wohl bei jedem unterschiedlich, Sex geht bei mir immer. ;)

Kommentar von anni56789 ,

Rückenprobleme hat er schon ganz , ganz lange ( irgendwas an der Wirbelsäule oder so ... ) ist . 

Und ja , stell dir vor , durch seinen Job verdient er was und ich bin auch noch berufstätig ;)

Kommentar von blueIibelle ,

"durch seinen Job verdient er was und ich bin auch noch berufstätig" .... und wie man liest .... auch noch stolz darauf *Kopf schüttel*

Kommentar von anni56789 ,

Wodrauf soll ich stolz sein ? Dass wir beide einen Job haben und Geld verdienen ? Und ich mich nicht von ihm abhängig mache ?

Antwort
von RealistAtheist, 41

Kannst du nicht mit ihm leben ? Also Hotel usw.

Kommentar von anni56789 ,

Ich bin auch berufstätig .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten